Studienzentrum Gut Durchdacht
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Chemie – Verfahrenstechnik

Im Fernstudium Chemie Verfahrenstechnik beschäftigen Sie sich mit allem, was mit der Umwandlung von Stoffen und Energien zu tun hat und lassen sich dadurch zum Chemieingenieur ausbilden – eine Berufsgruppe, die gerade im Bereich Verfahrenstechnik in der chemischen Industrie stark nachgefragt wird. Dabei ist die chemische Verfahrenstechnik ein interdisziplinärer Fachbereich, der nicht nur chemische Bestandteile, sondern auch Inhalte der Physik, Mathematik und des Maschinenbaus enthält. Werden Sie zum Chemieingenieur und überzeugen Sie sich selbst von den spannenden Berufsmöglichkeiten, z.B. in der Forschung und Entwicklung!

Fernstudium Chemie Verfahrenstechnik Berufsaussichten als Chemieingenieur / Verfahrenstechnikers

Chemieingenieure / Verfahrenstechniker beschäftigen sich nach dem Studium überwiegend mit der Umwandlung von Stoffen im industriellen Umfeld. Durch die interdisziplinäre Ausbildung sind demzufolge auch die Aufgaben- und Arbeitsbereiche außerordentlich vielfältig. So können Chemieingenieure z.B. in die Forschung oder Entwicklung gehen, im Patentwesen arbeiten oder den Einkauf und den Verkauf von entsprechenden Maschinen der Verfahrenstechnik erledigen. Neben der chemischen Industrie finden Verfahrenstechniker dabei unter anderem auch im Bereich Umweltschutz, in der Automobilindustrie, der Papierindustrie, der Kosmetikindustrie oder der pharmazeutischen Industrie vielseitige und verantwortungsvolle Aufgaben.

Gehalt eines Chemieingenieurs / Verfahrenstechnikers

Nach dem Fernstudium chemische Verfahrenstechnik können sich Absolventen auf tolle Gehaltsmöglichkeiten freuen. Denn als Ingenieure steigen Verfahrenstechniker bzw. Chemieingenieure nach dem Studieren mit durchschnittlich 46.000 Euro Brutto-Jahresgehalt ein und können sich mit wachsender Berufserfahrung und Führungsverantwortung durchaus auf Gehälter von über 80.000 Euro pro Jahr steigern.

Abschluss „Bachelor of Engineering”, “Bachelor of Science“ und „Master of Science“

Wer die Verfahrenstechnik per Fernstudium studieren möchte, hat in der Regel die Wahl zwischen den folgenden akademischen Abschlüssen:

Bachelor of Engineering (B.Eng.) chemische Verfahrenstechnik

Ein Bachelor Fernstudium in diesem Bereich endet meist mit dem Bachelor of Engineering (B.Eng.), der auch international hoch renommiert ist und die Absolventen zu vollständigen Ingenieuren ausbildet. Neben der Studienrichtung Verfahrenstechnik schließen unter anderem auch verwandte Bachelor Studiengänge wie Energieverfahrenstechnik oder Chemietechnik mit diesem Abschluss ab.

Bachelor of Science (B.Sc.) chemische Verfahrenstechnik

Einige Bachelor Fernstudiengänge der Verfahrenstechnik bzw. allgemein im chemischen Bereich enden auch mit dem akademischen Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.). Hier werden unter anderem Möglichkeiten wie die Verfahrenstechnik konkret als Fernstudium angeboten.

Master of Science (M.Sc.) chemische Verfahrenstechnik

Wer sein Wissen nach dem Bachelor Studium weiter vertiefen möchten, kann im Anschluss auch den Master per Fernstudium absolvieren. In der Regel endet ein Fernstudium chemische Verfahrenstechnik mit dem international anerkannten Abschluss Master of Science (M.Sc.), der speziell für die anschließende Arbeit im Bereich der Forschung und Entwicklung, aber auch für Führungsaufgaben förderlich ist.

Dauer, Kosten, Voraussetzung und Fördermöglichkeiten eines Fernstudiums

Die Dauer, Kosten, Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten für das Fernstudium können sich je nach Hochschule bzw. Fernschule zum Teil stark unterscheiden. Für konkrete Informationen und Fragen zum Studiengang sollten Sie daher Kontakt zu den einzelnen Hochschulen und Fernschulen aufnehmen und die kostenlosen Studienführer anfordern. So haben Sie die genauen Fakten der Anbieter auf einen Blick vorliegen und können die Angebote in Ruhe miteinander vergleichen.

Studieninhalte des Fernstudiums chemische Verfahrenstechnik

Im Fernstudium beschäftigt man sich überwiegend mit Inhalten aus Bereichen wie Mathematik, Physik, Informatik, aber auch Chemie und Maschinenbau. Zudem gehören oft die Grundlagen von wirtschaftlichen Themen wie Management sowie Studieninhalte zum erfolgreichen Führungsverhalten zum Studium und bereiten die Studierenden damit optimal auf die Aufgaben als Chemieingenieur vor. Folgende Studieninhalte können beispielsweise Teil des Fernstudiums chemische Verfahrenstechnik sein:

Allgemeinbildende / Berufsbezogene Fächer

  • Mathematik
  • Ingenieurgrundlagen
  • Elektrotechnik
  • Technische Mechanik
  • Maschinenelemente
  • Wärme- und Stofftransport
  • Physikalische und technische Chemie
  • Reaktionstechnik
  • Chemische Reaktionen und Werkstoffe

Spezialisierungen im Fernstudium chemische Verfahrenstechnik

  • Verfahren der Pharmazie
  • Energieeffizienz und Nachhaltigkeit
  • Marketing und technischer Vertrieb
  • Sicherheit in der Chemieproduktion
  • Logistik und Materialflussmanagement

Weiterbildung für Chemiker

Neben einem akademischen Studium haben Chemieinteressierte auch noch weitere Möglichkeiten, sich per Fernkurs in einem Feld der Chemie weiter zu qualifizieren. So kann man sich beispielsweise per Fernseminar die chemische Grundlagen beibringen oder sich mit einer Weiterbildung zum (geprüften) Chemietechniker für zusätzliche Aufgabenbereiche qualifizieren.

Gut zu wissen!Gut zu wissen!

Wer sich für Stoffe und Energien, deren Umwandlung sowie die ganze Bandbreite von chemischen, physikalischen sowie biologischen Prozessen interessiert, trifft mit dem Studiengang chemische Verfahrenstechnik bestimmt eine gute Wahl. Neben dem Interesse für diese Themenfelder ist zudem ein gutes technisches Verständnis förderlich. Wer das Fernstudium dann mit viel Engagement und Fleiß bewältigen konnte, kann sich auf vielseitige Einsatzbereiche und tolle Gehaltsaussichten freuen!


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?