Studienzentrum Gut Durchdacht
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium geprüfter Buchhalter

Per Fernstudium geprüfter Buchhalter zu werden, bietet auch Berufstätigen die Möglichkeit, sich berufsbegleitend für interessante Tätigkeiten in der Buchhaltung zu qualifizieren. Für all diejenigen, die bislang in einem anderen Bereich tätig sind, aber großes Interesse an buchhalterischen Tätigkeiten haben, erweist sich ein Fernstudium somit als vielversprechende Chance, eine entsprechende Karriere zu starten. In diesem Zusammenhang legen die meisten Menschen besonderen Wert auf die Anerkennung des Abschlusses, so dass der staatlich geprüfte Buchhalter die Wunsch-Qualifikation wäre, sofern es diese gäbe. Dem ist jedoch nicht so, weshalb man mit einer anderweitigen Weiterbildung Vorlieb nehmen muss. Obgleich keine staatliche Prüfung erfolgt, bedeutet dies aber natürlich nicht, dass der Abschluss der Weiterbildung zum Buchhalter beziehungsweise zur Buchhalterin unbedeutend ist. Besonderer Beliebtheit erfreut sich beispielsweise der geprüfte Buchhalter IHK, der in der Wirtschaft ein hohes Ansehen genießt.fernstudium_beruf

Beruf Buchhalter – Weiterbildung, Berufsaussichten und Gehalt

In Zusammenhang mit der Qualifizierung als geprüfter Buchhalter muss man berücksichtigen, dass es sich dabei um eine Weiterbildung handelt, die üblicherweise eine abgeschlossene Berufsausbildung als Kaufmann voraussetzt. Bei dem Buchhalter handelt es sich dabei aber um keine geschützte Berufsbezeichnung, was es Interessenten zuweilen schwermacht, die richtige Weiterbildung zu finden. Grundsätzlich muss man diesbezüglich zwischen dem Buchhalter und dem geprüften Bilanzbuchhalter differenzieren, denn Letzterer ist keine einfache Weiterbildung, sondern eine berufliche Aufstiegsfortbildung.

Wer sich für die Weiterbildung zum geprüften Buchhalter beispielsweise per Fernlehrgang interessiert, will vorab natürlich mehr über den beruflichen Alltag erfahren und beschäftigt sich daher zunächst mit den klassischen Tätigkeiten eines Buchhalters. Dieser kümmert sich in Unternehmen um die Bücher und bucht die Geschäftsvorfälle finanzieller Art in den Geschäftsbüchern. So wird dem geschäftlichen Verkehr des Unternehmens in buchhalterischer Form Rechnung getragen. Das Tätigkeitsspektrum eines Buchhalters gestaltet sich sehr vielfältig und kann unter anderem die Erstellung von Jahresabschlüssen, Lohnabrechnungen oder auch Steuererklärungen umfassen. Im Rahmen der Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung bildet auch die Erfassung von Transaktionen von Kunden und Lieferanten ein wichtiges Tätigkeitsfeld der professionellen Buchhaltung. Die Erstellung von Bilanzen sowie die Veranlassung von Zahlungen sind weitere Aufgaben eines Bilanzbuchhalters, der folglich für die Abwicklung der Finanzen eines Unternehmens von zentraler Bedeutung ist.

GehaltIn Anbetracht des breiten Aufgabenspektrums und der Tatsache, dass jedes Unternehmen gut wirtschaften und eine ordentliche Buchführung haben muss, ergeben sich für qualifizierte Buchhalter und Bilanzbuchhalter ausgezeichnete Berufsaussichten. Die Dienstleistungsbranche, gemeinnützige Organisationen, Betriebe aus der Finanzwirtschaft, Industrieunternehmen, Handwerks- und Handelsbetriebe und viele weitere Bereiche haben somit einen großen Bedarf an Buchhaltern. An Karrieremöglichkeiten mangelt es kompetenten Buchhalter/innen folglich nicht. Selbstverständlich spielen für angehende Buchhalter die eigenen Verdienstmöglichkeiten im Anschluss an die Weiterbildung eine wichtige Rolle. Grundsätzlich ist es nicht so leicht, pauschale Angaben zu machen, da die persönlichen Voraussetzungen sowie die Tätigkeiten mitunter stark variieren können. Im Durchschnitt kann man als Buchhalter aber mit einem Gehalt zwischen 24.000 Euro und 36.000 Euro brutto im Jahr rechnen.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Möglichkeiten für ein Buchhalter-Fernstudium

StudiengängeFür Berufstätige, die durchstarten wollen und berufsbegleitend eine Weiterbildung absolvieren möchten, dürfte das Fernstudium zum Buchhalter besonders interessant sein. Ein solcher Fernlehrgang neben dem Beruf ist ohne Frage eine große Herausforderung, schafft durch sein hohes Maß an Flexibilität aber beste Voraussetzungen dafür, Weiterbildung und Beruf unter einen Hut zu bringen. An einigen Fernschulen sowie über weitere Bildungsanbieter besteht die Möglichkeit, einen berufsbegleitenden Fernlehrgang zu absolvieren, der allerdings nicht mit der Qualifikation als staatlich geprüfter Buchhalter endet.

Fernstudium Buchhalter IHK

Das Fernstudium zum geprüften Buchhalter IHK stellt eine interessante Option dar und überzeugt vor allem diejenigen, die sich einerseits berufsbegleitend weiterbilden und zugleich einen vielversprechenden Abschluss erwerben möchten. Ein IHK-Fernlehrgang bietet sich für angehende Buchhalter/innen folglich an und kann nicht nur an der Industrie- und Handelskammer vor Ort, sondern auch an zahlreichen Fernschulen und anderen Bildungseinrichtungen absolviert werden.

Bilanzbuchhalter-Fernstudium

Wenn es um einen anerkannten Abschluss als Buchhalter geht, ist der geprüfte Bilanzbuchhalter eine interessante Möglichkeit. Dabei handelt es sich um einen öffentlich-rechtlich anerkannten Abschluss, der im Zuge einer kaufmännischen Aufstiegsfortbildung erlangt werden kann. Die Prüfung ist bundeseinheitlich geregelt und findet stets vor dem IHK-Prüfungsausschuss statt.

Fernstudium Buchhaltung DATEV

Auch das Fernstudium Buchhaltung DATEV kann für Buchhalter auf der Suche nach geeigneten Fernkursen von Interesse sein. In diesem Bereich sind schließlich nicht nur fachliche Kenntnisse gefordert, sondern auch IT-Kenntnisse, die die Basis für eine effiziente und professionelle Arbeit in der Buchhaltung schaffen. Hierbei kommt oftmals DATEV zum Einsatz, so dass ein entsprechendes Fernstudium absolut Sinn macht.