Studienzentrum Gut Durchdacht
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Lehramt – Grundschule – Berufsschule

Ein Fernstudium Lehramt ist der erste Schritt, wenn man eine berufliche Karriere als Lehrerin oder Lehrer anstrebt. Denn ein solches Studium vermittelt Fachwissen in zwei individuell ausgesuchten Fächern und darüber hinaus wichtige didaktische Fähigkeiten, die für die erfolgreiche Arbeit im Lehrberuf wichtig sind. Ob Sie dabei als Lehrkraft an einer Schule für Fächer wie Mathematik und Englisch oder in der außerschulischen Lehre tätig sein wollen – entscheiden Sie sich für ein Lehramtsstudium ganz nach Ihrem persönlichen Interesse und legen Sie den Grundstein für den erfüllenden und sinnvollen Beruf des Lehrers!fernstudium_beruf

Berufsaussichten als Lehrer / Lehrerin

Fernstudium Lehramt

Die Berufsaussichten nach einem Fernstudium Lehramt sind sehr gut, denn Lehrkräfte werden immer und überall gebraucht. Und auch die Tätigkeitsfelder können sich sehen lassen, denn die sind sehr vielfältig und kommen stark auf den erreichten Abschluss an. So kann man nach einem BA Studium vorerst nur in der außerschulischen Lehre tätig werden oder als Vertretungslehrer arbeiten. Wer ein richtiger Lehrer werden möchte, muss jedoch den Master im Fach Lehramt sowie ein Referendariat anschließen und hat dann die Möglichkeit, als Dozent für die studierten Fächer zu arbeiten. Dabei kann man zwischen unterschiedlichen Schulformen wählen und das Lehramt beispielsweise an Grund-, Haupt- und Realschulen ausüben. Andere hingegen entscheiden sich für die Lehre an Gymnasien und Gesamtschulen oder für ein Fernstudium Lehramt Berufsschule.

Gehalt eines Lehrers

Das Gehalt von Lehrern ist meist sehr ansehnlich und hängt von verschiedenen Faktoren wie der Verbeamtung ab. Während angehende Lehrerinnen und Lehrer während des Referendariats mit dem sehr geringen Lohn von knapp 1000 Euro monatlich auskommen müssen, werden sie anschließend im staatlichen Dienst nach Tarif oder Besoldungsordnung bezahlt und erhalten im Schnitt etwa 2400 Euro pro Monat als Grund- und Realschullehrer. Knapp 2800 Euro monatlich erhalten dagegen Lehrkräfte an Gymnasien oder verbeamtete Studienrat. Das Gehalt variiert dabei von Bundesland zu Bundesland und wird mit steigender Anzahl an Arbeitsjahren mehr. Und auch die berufliche Position hat finanziell große Auswirkungen, so dass sich verbeamtete Oberstudiendirektoren an Gymnasium im Schnitt über einen Verdienst von 4400 Euro monatlich freuen können.

Abschluss „Bachelor of Education” bzw. “Master of Education”

Ein Lehramtsstudium endet in der Regel mit dem Bachelor of Education und dem anschließenden Master of Education, wobei der Master Abschluss sowie ein folgendes Referendariat für die Ausübung des schulischen Lehrberufes zwingend nötig sind.

Bachelor of Education (B.Ed.) Lehramt

Wer Lehrkraft werden möchte, entscheidet sich in erster Linie für meist zwei Fächer (z.B. Deutsch und Englisch) und erwirbt nach dem Studieren dieser Fächer auf Lehramt den Bachelor of Education (B.Ed.). Der B.Ed. berechtigt Absolventen für die außerschulische Lehre oder die Tätigkeit als Vertretungslehrer, befähigt einen aber nicht zum richtigen Pädagogen an Schulen.

Master of Education (M.Ed.) Lehramt

Nach einem B.Ed. Studium kann ein Fernstudium Lehramt Grundschule (oder andere Schulformen) angeschlossen werden, das zum Master of Education (M.Ed.) führt. Nach einem darauf folgenden Referendariat haben Sie dann die Möglichkeit, an Schulen als Lehrkraft in Ihrer speziell ausgewählten Fächerkombination zu unterrichten.

Dauer, Kosten, Voraussetzung und Fördermöglichkeiten

Die Dauer, Kosten, Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten für ein Fernstudium können sich je nach Anbieter zum Teil stark unterscheiden. Für konkrete Informationen zu allen wichtigen Punkten ist es daher ratsam, die kostenlosen Studienführer der einzelnen Hochschulen und Fernschulen anzufordern. So haben Sie die genauen Fakten auf einen Blick vorliegen und können die Angebote in Ruhe miteinander vergleichen.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Bei all unseren Fernschulen haben Sie die Möglichkeit, ein kostenloses vierwöchiges Probestudium zu absolvieren. So können Sie schon im Vorfeld ganz unverbindlich testen, ob das ausgewählte Fernstudium zu Ihnen passt und Sie die richtige Fernschule und den perfekten Studiengang für sich ausgesucht haben.

Doch die Wahl fällt oft schwer, denn insbesondere hinsichtlich Dauer, Kosten und Studieninhalte unterscheiden sich die Studiengänge meist zum Teil erheblich. Nutzen Sie daher die Möglichkeit und vergleichen Sie die Studienführer der Fernschulen untereinander. So haben Sie alle relevanten Informationen auf einen Blick vorliegen und können sich in Ruhe entscheiden.

Fordern Sie dazu gleich jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei den folgenden Fernschulen an:

 

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Studieninhalte des Fernstudiums Lehramt

Die Studieninhalte im Fernstudium Lehramt sind sehr unterschiedlich und kommen stark auf die gewählte Fächerkombination an. So kann man sich zwischen verschiedenen Studienrichtungen wie Mathematik, Deutsch oder Englisch entscheiden und lernt im Fernstudium dann fachspezifisches Wissen zu diesen Fachgebieten. Zudem werden den Studierenden in pädagogischen, psychologischen und didaktischen Modulen alle wichtigen Kompetenzen vermittelt, die für das Unterrichten nötig sind. Folgende allgemeinbildende Module und Fächer sind dabei im Fernstudium Lehramt unter anderem möglich:

Allgemeinbildende / Berufsbezogene Fächer

  • Methoden der allgemeinen Pädagogik
  • Schulpädagogik
  • Psychologie
  • Didaktik
  • Fachwissenschaften (in den gewählten Fächern)

Spezialisierungen im Fernstudium

  • Mathematik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Latein
  • Spanisch
  • Biologie
  • Physik
  • Chemie
  • Sozialwissenschaften
  • Kunst
  • Sport

Neben den Fächern, die man studieren und lehren möchte, kann man zudem die Schulform bestimmen. Neben einem Fernstudium Lehramt Grundschule, Hauptschule und Realschule kann man sich auch für Gymnasien und Gesamtschulen entscheiden oder ein Fernstudium Lehramt Berufskolleg oder Sonderpädagogik studieren.

Weiterbildung für Lehrer

Weiterbildung

Neben einem klassischen BA oder MA Fernstudium gibt es für angehende oder gestandene Lehrerinnen und Lehrer auch weitere Möglichkeiten der Weiterbildung. So werden z.B. Fernkurse im Bereich der Rhytmikpädagogik, aber auch als Erziehungsberater oder Sozialtrainer für Kinder und Jugendliche angeboten. Andere Angebote führen interessierte Teilnehmer wiederum in die Grundlagen der Bildungswissenschaften ein oder fokussieren sich auf Themenkombinationen wie Bildung und Medien.

Fernstudium auf Lehramt – Kann man per Fernstudium Lehrer werden?

Ein Fernstudium auf Lehramt wird üblicherweise nicht angeboten, so dass angehende Lehrer wohl oder übel auf ein klassisches Lehramtsstudium zurückgreifen müssen. Das berufsbegleitende Studium ist zwar auf dem Vormarsch, so dass immer mehr Hochschulen unter anderem auch flexible Fernstudiengänge bereithalten, das Lehramt nimmt hier jedoch eine besondere Position ein. Die erste Phase der Lehrerbildung sieht stets ein Präsenzstudium vor, denn im Zuge dessen können auch die praktischen Fähigkeiten angehender Lehrer/innen umfassend geschult werden. Spätestens im Referendariat sind ständige Präsenzen vor Ort ein absolutes Muss.

In Anbetracht der Tatsache, dass vielfach Lehrer dringend benötigt werden, ergeben sich aber mitunter doch Möglichkeiten für den Einstieg in den Lehrerberuf per Fernstudium. Akademiker können gegebenenfalls einen Seiteneinstieg ins Lehramt vollziehen. Dabei spielt die jeweilige Studienform keine Rolle, solange ein offizieller akademischer Grad erlangt wurde. Damit kann ein Fernstudium an einer Hochschule ebenfalls dienen, so dass es doch den Weg zum Lehrerberuf ebnen kann.

Welche Fächer sind für ein Fernstudium für angehende Lehrer geeignet?

Beispielsweise Berufstätige, die ein Fernstudium mit dem Ziel Lehramt anstreben und so ihren Seiteneinstieg in den Lehrerberuf vorbereiten möchten, sollten sich Gedanken darüber machen, an welcher Schule und welche Fächer sie unterrichten wollen. Dies sind entscheidende Punkte für die Studienwahl. Gleichzeitig stellt sich die Frage, welche Fächer für ein Fernstudium für angehende Lehrer in besonderem Maße geeignet sind. Gleichzeitig sollte man sich informieren, welche Fächer aktuell besonders gesucht werden. Ein Bezug zur bisher ausgeübten Tätigkeit kann dabei nicht nur den Zugang zu den Studieninhalten erleichtern, sondern auch im späteren Berufsalltag als Lehrer von Nutzen sein. Lehrer, die aus der Praxis kommen, können die Kompetenzen oftmals besonders anschaulich vermitteln und ihren Schülern vor Augen führen, wie wichtig die Beherrschung der Inhalte ist. Vor allem Berufsschullehrer erleben dies immer wieder aufs Neue.

Grundsätzlich bieten sich für ein Fernstudium für angehende Lehrer vor allem Studiengänge an, aus denen sich spätere Unterrichtsfächer ableiten lassen. Dies trifft beispielsweise auf die folgenden Fernstudiengänge zu:

Kann man per Fernstudium DaF-Lehrer werden?

All diejenigen, die einerseits zwar Interesse an einer Lehrtätigkeit haben, andererseits aber nicht den klassischen Lehrerberuf ergreifen wollen, fassen oftmals eine Dozententätigkeit an einer anderweitigen Bildungseinrichtung ins Auge. Besonders gefragt sind hier gegenwärtig unter anderem DaF-Lehrer, die Nicht-Muttersprachlern Kenntnisse der deutschen Sprache vermitteln. Um hier Fuß zu fassen, ist kein Lehramtsstudium erforderlich. Stattdessen lohnt sich eine anderweitige Qualifizierung als Lehrer für Deutsch als Fremdsprache. Zuweilen kann diese sogar als Fernstudium absolviert werden, wobei es sich dabei streng genommen eher um einen Fernlehrgang handelt. Unabhängig davon, ob es um die Grundlagen oder eine Fortbildung als Deutschlehrer geht, kann ein solcher Fernkurs eine interessante Option sein.

Gut zu wissen!

Gut zu wissen!

Ein Fernstudium Lehramt eignet sich hervorragend für alle, die ihre Berufung zum Beruf machen möchten und später als Pädagoge arbeiten möchten. Um dabei auch erfolgreich zu sein, ist ein gutes Gespür für Menschen aller Altersgruppen sowie viel Einfühlungsvermögen unerlässlich. Auch sollten angehende Lehrkräfte viel Geduld und gute didaktische Fähigkeiten mitbringen, um erfolgreich als Dozent arbeiten zu können. Wer diese Kompetenzen mitbringt, entscheidet sich mit dem Job des Lehrers für eine spannende und erfüllende Tätigkeit, für die Sie mit einem Fernstudium den ersten entscheidenden Schritt machen!

 


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?