Studienzentrum Gut Durchdacht
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Logopädie

Das Fernstudium Logopädie trägt der zunehmenden Akademisierung der Gesundheitsfachberufe in Deutschland sowie in ganz Europa Rechnung. Üblicherweise erfolgt die Ausbildung von Logopäden an entsprechenden Fachschulen und findet somit vor allem in schulischer Form statt. Praktika in logopädischen Praxen sowie weiteren Einrichtungen, in denen Schluck-, Sprech- und Sprachstörungen behandelt werden, ergänzen die Ausbildung und bereiten angehende Logopäden auf ihre späteren Tätigkeiten vor.

Als Logopäde betreut man Patienten mit Sprach-, Sprech- oder Schluckstörungen von der ersten Beratung über die Untersuchung und Diagnose bis hin zur Behandlung. Im Zuge dessen können sie unter anderen in die folgenden Einrichtungen tätig werden:

  • Krankenhaus
  • logopädische Praxis
  • Reha-Einrichtungen
  • Schulen
  • Kindergärten
  • Beratungsstellen
  • Gesundheitsamt

Nach einer Logopädie-Ausbildung können sich folglich vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben. Als Logopäde sollte man sich stets bewusst machen, dass man seinen Patienten zu einer Teilhabe am sozialen und gesellschaftlichen Leben verhelfen kann, indem man sich der Therapie vorhandener Sprach- und Sprechstörungen widmet.

Fernstudium Logopädie als Bachelor und Master

Angesichts der Tatsache, dass die Ausbildung von Logopäden in Deutschland als schulische Ausbildung mit integrierten Praxisphasen geregelt ist und nach drei Jahren mit der staatlichen Abschlussprüfung endet, stellt sich die Frage, inwiefern Bedarf für einen logopädischen Studiengang besteht. In der Praxis konnten sich entsprechende Studiengänge bereits etablieren und werden an einigen Hochschulen angeboten. Oftmals kooperiert die Hochschule diesbezüglich mit einer Berufsfachschule, so dass es sich um ein ausbildungsintegriertes Logopädie-Studium handelt. Erfolgreiche Absolventen verfügen demnach über eine Doppelqualifikation und gute Aussichten auf dem Arbeitsmarkt, schließlich sind sie kompetente Logopäden und zudem bestens auf verantwortungsvolle Positionen im Gesundheitswesen vorbereitet. Dafür sorgen die umfassenden Studieninhalte, die nachfolgend auszugsweise aufgeführt werden.

Nach sechs bis acht Semestern schließen die Studierenden den Studiengang üblicherweise mit dem Bachelor of Science ab. Handelte es sich um ein Studium inklusive Ausbildung verfügen die Absolventen außerdem über die staatliche Anerkennung als Logopäde.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Voraussetzungen für das Logopädie-Studium

Studiengänge aus dem Bereich Logopädie setzen zunächst eine Hochschulzugangsberechtigung voraus, da ansonsten kein Studium an der Hochschule möglich ist. Darüber hinaus erfordert das ausbildungsintegrierte Studium eine parallele Ausbildung an einer Berufsfachschule für Logopädie. Ansonsten besteht mitunter auch die Möglichkeit, Logopädie nach der Ausbildung zu studieren und so aufbauend auf der staatlichen Anerkennung einen akademischen Grad anzustreben. Wenn es dabei um den Master geht, ist ein erster Hochschulabschluss zwingende Voraussetzung.

Logopädie nebenberuflich studieren

Für Menschen, die die Logopädie längst als Berufsfeld für sich entdeckt und nun den Wunsch haben, berufsbegleitend zu studieren, erscheint ein logopädisches Fernstudium ideal. Vollkommen flexibel widmen sie sich im Zuge dessen der Logopädie auf wissenschaftlichem Niveau. Das Fernstudium ist also die perfekte Gelegenheit, nebenberuflich ein akademisches Studium zu absolvieren und so den Grundstein für eine interessante Karriere zu legen. Dass dies eine große Herausforderung ist, die mit einigen Entbehrungen einhergeht, sollten Studieninteressierte allerdings stets berücksichtigen.

Weiterbildung im Bereich Logopädie

Anstelle eines berufsbegleitenden Studiums können ausgebildete Logopäden auch eine Weiterbildung in Angriff nehmen und somit ganz ohne Druck eines mehrjährigen Fernstudiums eine interessante Qualifikation erlangen. Beispielsweise kann man sich so spezialisieren und die Grundlage für eine berufliche Laufbahn als Lehrlogopäde, Atemtherapeut oder Kommunikationstrainer schaffen.

Fernkurs Logopädie an der Fernschule

Eine interessante Option in Sachen Weiterbildung sind für berufstätige Logopäden Fernkurse. An einigen Fernschulen werden solche Fortbildungen angeboten und geben den Teilnehmern die Chance, flexibel neben der logopädischen Tätigkeit fundiertes Fachwissen zu erwerben. Im Zuge dessen geht es üblicherweise um sehr spezielles Know-How, das die Logopädie-Ausbildung ergänzt und auf einzelne Themen eingeht, zu denen unter anderem gehören können:

  • Psychologie
  • Atmung
  • Legasthenie
  • Kommunikation

Gehalt für Absolventen des Logopädie-Fernstudiums

Die Höhe des Einkommens als Logopäde hängt vor allem davon ab, in welchem Bereich man tätig ist. Im öffentlichen Dienst sieht der Verdienst mitunter ganz anders aus als in der eigenen Logopädie-Praxis. Durchschnittlich erwirtschaften Logopäden ein Gehalt von 17.000 Euro bis 39.000 Euro brutto im Jahr. Ein akademisches Fernstudium kann die Aussichten auf ein attraktives Gehalt deutlich verbessern und macht sich somit finanziell bezahlt.