Studienzentrum Gut Durchdacht
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Pflege – Pflegemanagement

Ein Fernstudium Pflege – Pflegemanagement bereitet angehende Pflegewissenschaftler und Pflegemanager perfekt auf die gestiegenen Anforderungen im Gesundheitswesen vor. Denn durch unsere stetig älter werdende Gesellschaft und neue Medizinentwicklungen werden immer mehr gut ausgebildete Fachkräfte nötig, die die entsprechenden Fachkenntnisse und Kompetenzen mitbringen. Ein Pflege Studiengang vermittelt genau das Wissen und die Fähigkeiten, die im Pflegebereich gefragt sind und bereitet Absolventen dadurch auf spannende Aufgaben, z.B. im Management von Pflegeeinrichtungen, vor!

Berufsaussichten als Pflegewissenschaftler / Pflegemanager

Fernstudium PflegeDa gut ausgebildete Fachkräfte laufend gesucht werden, stehen die Berufsaussichten für Absolventen eines Pflege Fernstudiums durchweg gut. Zudem können sich Pflegewissenschaftler und –manager über ein vielseitiges Berufsbild freuen und z.B. bei Krankenkassen die Einordnung in Pflegestufen übernehmen, oder eine Karriere in der Forschung beginnen. Auch haben sie nach einem Pflege Studium alle Kompetenzen erworben, um als Pflegemanager komplexe Tätigkeiten im Management einer Pflegeeinrichtung übernehmen zu können. Hier sind sie z.B. in Krankenhäusern oder Pflege- und Seniorenheimen tätig und leiten unter anderem die Station und das Personal. Zudem können Pflegemanager auch bei ambulanten Pflegediensten eingesetzt werden oder sich gar mit einem eignen Dienst selbstständig machen.

Hinweis: Pflegepädagogik Fernstudium

Spannende Berufsmöglichkeiten ergeben sich auch nach einem Pflegepädagogik Fernstudium. Hier lernen Studierende alle Methoden und Fähigkeiten, um im Anschluss selbst Studieninhalte mit Pflegebezug zu vermitteln. Als ausgebildete Pflegepädagogen kommen sie nach dem Fernstudium Pflegepädagogik dann z.B. in entsprechenden Pflegeschulen oder Weiterbildungsinstituten zum Einsatz.

Gehalt eines Pflegewissenschaftlers / Pflegemanagers

Das Gehalt nach einem Pflegemanagement oder –wissenschaft Studium hängt meist von vielen Faktoren wie dem Abschluss und dem Tätigkeitsbereich ab. Während Arbeitskräfte im Bereich der Kranken- und Altenpflege mit ca. 1.800 – 2.100 Euro monatlich relativ wenig verdienen, beginnen Berufseinsteiger im Pflegemanagement meist schon mit einem durchschnittlichen Gehalt von rund 3.000 Euro brutto pro Monat. Mit steigender Berufserfahrung steigt dann auch der Verdienst, so dass ein Pflegedirektor oder –leiter nach einigen Jahren nicht selten auf ein Gehalt von monatlich 6.600 Euro kommt.

Abschluss „Bachelor of Arts / Science“ bzw. “Master of Arts / Science”

Im Bereich Pflege und Gesundheit gibt es verschiedene Studiengänge (z.B. Fernstudium Pflegemanagement, Fernstudium Pflegewissenschaft oder Fernstudium Pflegepädagogik), die je nach Hochschule mit jeweils unterschiedlichen Abschlüssen enden können:

Bachelor of Arts (B.A.) Pflege

Die meisten Pflege Fernstudiengänge enden mit dem akademischen Hochschulgrad „Bachelor of Arts (B.A.)“, der auch den Zugang zu einem anschließenden Master Studium ermöglicht.

Master of Arts (M.A.) Pflege

Nach einem erfolgreichen Bachelor Fernstudium Pflege kann man seine erworbenen Kenntnisse im Rahmen eines weiterführenden Master Studiums vertiefen. Das Fernstudium Pflegewissenschaft und das Fernstudium Pflegemanagement endet meistens jeweils mit dem „Master of Science“, doch es gibt auch eng verwandte Studiengänge wie Gesundheitsmanagement, die mit dem „Master of Arts“ abschließen.

Bachelor of Science (B.sc.) Pflegemanagement

Studiengänge mit einer verstärkten Theorie- und Forschungsausrichtung enden häufig mit dem Grad „ Bachelor of Science (B.Sc.)“ und sind nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit anerkannt.

Master of Science (M.Sc.) Pflegemanagement

Weiterführende Master Fernstudiengänge im Pflegebereich schließen überwiegend mit dem akademischen Hochschulgrad „Master of Science (M.Sc.) ab, der auch international renommiert ist.

Dauer, Kosten, Voraussetzung und Fördermöglichkeiten eines Fernstudiums

Die Dauer, Kosten, Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten für das Fernstudium Pflege können sich je nach Hochschule zum Teil stark unterscheiden. Für konkrete Informationen zu allen wichtigen Punkten ist es daher ratsam, die kostenlosen Studienführer der einzelnen Hochschulen und Fernschulen anzufordern. So haben Sie die genauen Fakten auf einen Blick vorliegen und können die Angebote in Ruhe miteinander vergleichen.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Bei all unseren Fernschulen haben Sie die Möglichkeit, ein kostenloses vierwöchiges Probestudium zu absolvieren. So können Sie schon im Vorfeld ganz unverbindlich testen, ob das ausgewählte Fernstudium zu Ihnen passt und Sie die richtige Fernschule und den perfekten Studiengang für sich ausgesucht haben.

Doch die Wahl fällt oft schwer, denn insbesondere hinsichtlich Dauer, Kosten und Studieninhalte unterscheiden sich die Studiengänge meist zum Teil erheblich. Nutzen Sie daher die Möglichkeit und vergleichen Sie die Studienführer der Fernschulen untereinander. So haben Sie alle relevanten Informationen auf einen Blick vorliegen und können sich in Ruhe entscheiden.

Fordern Sie dazu gleich jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei den folgenden Fernschulen an:

 

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Studieninhalte des Fernstudiums Pflege

Die Studieninhalte in einem Studiengang wie Pflegemanagement oder Pflegewissenschaft unterscheiden sich durch die unterschiedlichen Studienausrichtungen oft. So ist ein Fernstudium Pflegewissenschaft eher wissenschaftlich geprägt und behandelt Themen wie die Pflegeforschung, während ein Fernstudium Pflegepädagogik Wert auf didaktische Fähigkeiten legt. Das Fernstudium Pflegemanagement ist hingegen betriebswirtschaftlich ausgerichtet und weist daher viele ökonomische Studieninhalte auf. Folgen Fächer können z.B. grundsätzlich Teil eines Pflege Fernstudiums sein:

Allgemeinbildende / Berufsbezogene Fächer

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Pflegewissenschaft
  • Pflegeforschung
  • Clinical Assessment
  • Nursing Administration
  • Marketing
  • Rechnungswesen
  • Gerontologie
  • Public Health
  • Ethik in der Pflege
  • Klienten- und patientenbezogene Gesprächsführung

Spezialisierungen im Fernstudium Pflegemanagement

  • Palliative Care
  • Ambulante Dienste
  • Pflegepädagogik
  • Stationäre Krankenversorgung
  • Stationäre Altenhilfe

Weiterbildung in der Pflegebranche

Die Möglichkeiten zur Weiterbildung in der Pflegebranche sind schier unbegrenzt. Und dabei muss es nicht immer ein richtiges Studium sein, denn viele Fernschulen bieten auch nicht-akademische Fernkurse an. So können Sie sich in nur wenigen Monaten zur Betreuungskraft in der Altenbetreuung oder zur verantwortlichen Pflegekraft ausbilden lassen. Auch wer zukünftig Führungsverantwortung übernehmen möchte, wird fündig: So gibt es Fernkurse wie den zur Fachkraft für Leitungsaufgaben im Gesundheitsbereich oder zur Pflegedienstleitung, die einen perfekt auf die zukünftigen verantwortungsvollen Aufgaben vorbereiten.

Gut zu wissen!

Gut zu wissen!Ein Fernstudium Pflege eignet sich hervorragend für alle, die hilfebedürftige Menschen gerne durch Pflegetätigkeiten unterstützen und ihnen den Alltag so erleichtern möchten. Viel Einfühlungsvermögen und Gespür für andere, sowie Interesse für das Gesundheitswesen sollten Studierende dabei unbedingt mitbringen, und auch schon gesammelte Berufspraxis ist häufig nötig oder ein Pluspunkt!