Studienzentrum Gut Durchdacht
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Sprachen

Per Fernstudium Sprachen zu erlernen, erscheint auf den ersten Blick vollkommen abwegig, schließlich müssen Sprachen gesprochen werden. Wer sich jedoch daheim einem Fernstudium widmet und auf diese Art und Weise eine Fremdsprache erlernen möchte, verfügt im Allgemeinen über keinen Gesprächspartner, mit dem er seine Kenntnisse in der Praxis erproben könnte. Darüber hinaus gilt es auch, die Aussprache zu erlernen und stetig zu verbessern, schließlich geht es nicht nur um ein gutes Leseverständnis und sprachliches Ausdrucksvermögen.

Viele Menschen stellen somit die Sinnhaftigkeit von Fernstudiengängen im Bereich Sprachen infrage. Nichtsdestotrotz existiert ein reichhaltiges Angebot, das auch seine Daseinsberechtigung hat. Wer sich für ein Sprachen-Fernstudium interessiert, muss sich allerdings vor Augen führen, dass die sprachliche Praxis möglicherweise etwas auf der Strecke bleibt. Fremdsprachliche Stammtische und Konversationsgruppen bieten sich daher als Ergänzungen an, obgleich Fremdsprachen-Fernkurse oftmals mit freiwilligen Seminaren daherkommen. Außerdem darf man nicht vergessen, dass die moderne Technik Fernlernangeboten im Bereich Sprachen sehr zugutekommt. So kann man Podcasts anhören, virtuelle Vorlesungen besuchen oder auch an Video-Chats teilnehmen. Auf diese Art und Weise kann auch die Sprachpraxis von Zuhause aus trainiert werden.fernstudium_beruf

Fernstudium Fremdsprachen – Fernkurs zum Erlernen neuer Sprachen

Im Zuge der Globalisierung wächst die Welt gewissermaßen immer enger zusammen und große Distanzen, die früher noch hinderlich waren, spielen heutzutage kaum noch eine Rolle. Für die internationale Zusammenarbeit ergeben sich somit vollkommen neue Möglichkeiten, weshalb internationale Geschäftsbeziehungen längst nicht mehr nur für Großkonzerne relevant sind. Im Gegenzug bedeutet dies, dass in den Unternehmen ein großer Bedarf an sprachlich qualifizierten Mitarbeitern besteht. Wer diesbezüglich Nachholbedarf hat oder seine Kenntnisse ausbauen möchte, um Karriere zu machen, wird an einem Fernstudium Fremdsprachen Gefallen finden. Per Fernkurs kann man sich mit diversen Sprachen befassen und beispielsweise Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch oder auch Chinesisch lernen. Oftmals besteht am Ende des Kurses die Möglichkeit, ein Sprachzertifikat als Nachweis der vorhandenen Kenntnisse zu erwerben. Zahlreiche Anbieter, zu denen auch spezielle Fernschulen für Sprachen gehören, sorgen für ein breit gefächertes Angebot, das nahezu jedem Sprachwunsch und jeder Niveaustufe gerecht wird.

Per Fernstudium Übersetzer werden

Wer Fremdsprachenkenntnisse nicht nur im beruflichen Alltag benötigt, sondern Sprachen zu seinem Beruf machen möchte, denkt mitunter über eine Karriere als Übersetzer nach. In der heutigen stark globalisierten Welt besteht ein hoher Bedarf an qualifizierten Fachkräften, die unterschiedlichste Texte übersetzen können. In der Wirtschaft und Politik ergeben sich für Übersetzer somit vielfältige Berufschancen. Um sich diese parallel zur weiterhin bestehenden Tätigkeit im Ausgangsberuf zu erschließen, bietet sich ein Fernstudium zum Übersetzer an. Dabei muss man beachten, dass Übersetzer in Deutschland keine geschützte Berufsbezeichnung darstellt und somit keine geregelte Ausbildung für angehende Sprachmittler existiert.

All diejenigen, die berufsbegleitend eine Qualifikation als Übersetzer anstreben, können so beispielsweise einen Fernkurs absolvieren. Weit verbreitet ist die Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer, während sich für ausgebildete Kaufleute eine Weiterbildung zum geprüften Übersetzer anbietet. Einige vornehmlich private Anbieter offerieren ein Fernstudium zum Übersetzer und ermöglichen auf diese Art und Weise auch Berufstätigen eine Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer. Bedeutende Weltsprachen wie Englisch, Spanisch und Französisch stehen dabei üblicherweise zur Auswahl. Neben konkreten Sprachkenntnissen werden im Zuge eines solchen Fernstudiums vor allem Übersetzungstechniken behandelt. Das Übersetzen von Wirtschaftstexten kann dabei ebenso wie das Dolmetschen zu den Inhalten gehören.

Darüber hinaus hat sich auch das Hochschulstudium als Ausbildungsweg für Übersetzer/innen etabliert. Es lohnt sich also auch, nach berufsbegleitenden Studiengängen im Bereich Übersetzung Ausschau zu halten, denn so kann man im Sprachen-Fernstudium den international anerkannten Bachelor oder Master erlangen.

Das Fernstudium Sprachwissenschaft

Einzelne Anbieter halten ein Fernstudium Sprachwissenschaft mit Bachelor- oder Master-Abschluss bereit und ermöglichen auf diese Art und Weise ein linguistisches Studium neben dem Beruf. Studieninteressierte müssen sich allerdings klar machen, dass es dabei nicht um den Erwerb fremdsprachlicher Kenntnisse geht. Die wissenschaftliche Linguistik untersucht die menschliche Sprache und befasst sich unter anderem mit den folgenden Teilbereichen:

  • Semantik
  • Pragmatik
  • Syntax
  • Morphologie
  • Phonetik
  • Phonologie

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?