Studienzentrum Gut Durchdacht

Top 10 der beliebtesten Weiterbildungen

Weiterbildungen stehen bei Berufstätigen hoch im Kurs und erweisen sich immer wieder als perfektes Mittel, um die eigene Karriere voranzutreiben. Einerseits erwirbt man eine weitere Qualifikation und andererseits stellt man Soft Skils wie Ehrgeiz, Belastbarkeit und Motivation unter Beweis. In vielen Fällen soll eine Weiterbildung dem beruflichen Aufstieg dienen und so die Karriere beflügeln. Mitunter ist eine Weiterbildung aber nicht nur eine nützliche Qualifikation, sondern vielmehr ein Muss für viele Arbeitnehmer. In vielen Bereichen findet ein stetiger Wandel statt, so dass man regelmäßig an Weiterbildungen teilnehmen muss, um immer auf dem Stand der Dinge zu sein.

Liste der beliebtesten Weiterbildungen

Zahlreiche Weiterbildungen erfreuen sich großer Beliebtheit und werden alljährlich von zahllosen Berufstätigen absolviert. Neben kaufmännischen Fortbildungen waren 2014 vor allem Weiterbildungen aus dem Bereich Gesundheit sehr gefragt. Viele Menschen haben aber auch die Chance genutzt, ihre Fremdsprachen-Kenntnisse berufsbegleitend aufzubessern oder neben dem Beruf einen Schulabschluss nachzumachen. Das, was man zu Schulzeiten versäumt hat, kann man so später durchaus noch nachholen.

  • Projektmanagement
    In der freien Wirtschaft, öffentlichen Verwaltung und auch anderen Institutionen bestimmen unterschiedlichste Projekte den Arbeitsalltag. Fachwissen aus dem Bereich Projektmanagement ist vor allem immer dann gefragt, wenn man leitende Funktionen innerhalb eines Projekts wahrnimmt.
  • Fachkraft für Pflege und Betreuung
    Der demographische Wandel und der häufig beschriebene Pflegenotstand lassen die Pflege als interessantes und zukunftsorientiertes Berufsfeld erscheinen. Durch eine Weiterbildung zur Fachkraft für Pflege und Betreuung ist man bestens auf entsprechende Aufgaben vorbereitet.
  • Bilanzbuchhalter
    Die Buchhaltung ist ein wesentlicher Bestandteil der Verwaltung in jedem Unternehmen und ein überaus verantwortungsvoller Aufgabenbereich. Die Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter kann entsprechend qualifizierte Fachkräfte hervorbringen, die gute Berufsaussichten in der Wirtschaft haben.
  • Handelsfachwirt
    Als Handelsfachwirt hat man beste Chancen für einen Aufstieg im Handel. Kaufleute im Einzelhandel können sich auf diese Art und Weise weiterbilden und eine anerkannte Qualifikation erlangen, die sie befähigt, interessante Aufgaben zu übernehmen.
  • Fachwirt für Gesundheits- und Sozialwesen
    All diejenigen, die sich für eine Weiterbildung zum Fachwirt für Gesundheits- und Sozialwesen entscheiden, schaffen eine solide Basis für einen beruflichen Aufstieg im Gesundheitswesen.
  • Staatlich geprüfter Betriebswirt
    Unabhängig davon, ob es um ein Fernstudium oder eine Weiterbildung geht, steht die BWL stets ganz hoch im Kurs. Die Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt baut auf einer kaufmännischen Ausbildung auf und vermittelt fundiertes Expertenwissen.
  • Staatlich geprüfter Techniker
    Wer in einem technischen Beruf tätig ist und als Fachkraft auch Führungsaufgaben übernehmen möchte, sollte den staatlich geprüften Techniker als Weiterbildung in Erwägung ziehen.
  • Psychologischer Berater
    Psychologische Kenntnisse sind in vielen Bereichen gefragt. Wer Menschen in Lebenskrisen unterstützen möchte, kann sich durch eine Weiterbildung zum psychologischen Berater als Personal Coach ausbilden lassen und so das nötige Know-How erwerben.
  • Englisch
    Die zunehmende Globalisierung ist keine Zukunftsvision mehr, sondern längst in der Realität der Wirtschaft angekommen. Englisch ist als bedeutendste Fremdsprache daher von großer Wichtigkeit und oftmals der zentrale Gegenstand einer Fortbildung.
  • Abitur
    Das Abitur gilt als höchster Schulabschluss in der Bundesrepublik Deutschland und kann vielfältige Möglichkeiten eröffnen. Viele Berufstätige nutzen die Chance einer berufsbegleitenden Weiterbildung, um das Abitur nachzuholen und im Zuge dessen die Allgemeine Hochschulreife zu erwerben.

Zahlreiche Fernschulen und viele weitere Anbieter sorgen in Sachen Weiterbildung für eine enorme Vielfalt. Je nach Lerntyp bietet sich entweder ein Abendkurs, Wochenendseminar oder auch Fernstudium an. Auch im Jahr 2015 genießen Berufstätige ein Maximum an Flexibilität und können sich berufsbegleitend flexibel weiterbilden. Die Betriebswirtschaftslehre dürfte weiterhin ein großes Thema bleiben, wobei gesundheitsorientierte Weiterbildungen ebenfalls bedeutsam bleiben.

Wer mit dem Vorsatz, sich beruflich weiterzuentwickeln, ins Jahr 2015 gestartet ist, sollte bei der Wahl einer Weiterbildung nicht nur auf die Top 10 der beliebtesten Weiterbildungen schauen, sondern zudem seine persönliche Vorbildung sowie die individuellen Karrierepläne berücksichtigen.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?