Studienzentrum Gut Durchdacht
Unabhängiges Ratgeberportal

Weiterbildung Assistenz

Eine Weiterbildung im Bereich Assistenz führt zwar nicht zwingend zu einer verantwortungsvollen Führungsposition mit weitreichenden Entscheidungsbefugnissen, kann aber dennoch ein echtes Karrieresprungbrett sein. Die Assistenz der Geschäftsleitung ist in praktisch jedem Unternehmen absolut unverzichtbar und gewissermaßen die rechte Hand des Chefs. Eine Weiterbildung in Sachen Assistenz kann folglich durchaus eine Überlegung wert sein, weshalb Berufstätige, die sich in der Büroorganisation ohnehin schon als sehr talentiert erwiesen haben, auf jeden Fall nach Fortbildungsangeboten recherchieren und bei verschiedenen Anbietern das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern sollten. Auf diese Art und Weise kann man sich vorab ein genaues Bild machen und entscheiden, ob die Assistenz-Weiterbildung wirklich die richtige Wahl ist.berufsqualifizierung

Berufsbild Assistent/in der Geschäftsleitung – Ausbildung, Aufgaben und Stellenangebote

Wenn es darum geht, festzustellen, ob die Assistenz-Fortbildung den eigenen Wünschen und Vorstellungen entspricht, sind vor allem die beruflichen Perspektiven entscheidend. So stellt sich immer wieder aufs Neue die Frage, wie man Assistent/in der Geschäftsleitung wird und welche Aufgaben man in diesem Job übernimmt. Auch die konkreten Beschäftigungsmöglichkeiten sind natürlich von großem Interesse. Grundsätzlich lassen sich geeignete Stellenangebote aus allen Bereichen der Wirtschaft finden, schließlich benötigen Geschäftsführer stets ein professionelles und funktionierendes Sekretariat. Die wichtigsten Tätigkeiten eines Chefassistenten sind unter anderem:

  • Büroorganisation
  • Korrespondenz
  • Zeitmanagement
  • Protokollführung
  • Buchführung
  • Reiseorganisation
  • Aktenführung

Eine gesetzlich geregelte Berufsausbildung zur Sekretärin beziehungsweise Assistenz der Geschäftsleitung gibt es nicht. Zumeist bekleiden kaufmännische Angestellte solche Positionen, wobei eine entsprechende Weiterbildung eine wichtige Zusatzqualifikation darstellt und oftmals den Weg in die Assistenz der Geschäftsleitung ebnet. In einigen Sparten existieren aber durchaus Abschlüsse beispielsweise als staatlich geprüfte Sekretäre.

Das Gehalt in der Assistenz der Geschäftsleitung

GehaltWer eine Qualifizierung für die Assistenz der Geschäftsleitung in Betracht zieht, kann einerseits auf vielfältige Karrierechancen vertrauen und andererseits von vielversprechenden Verdienstmöglichkeiten profitieren. Grundsätzlich muss man aber festhalten, dass sich Jobs als Assistent der Geschäftsführung nicht zwingend vollkommen gleichen und durchaus Differenzen hinsichtlich des Tätigkeitsspektrums existieren. Zudem bringen Teilnehmer der entsprechenden Fortbildung zum Teil sehr unterschiedliche Voraussetzungen mit, wodurch sich auch beim Einkommen eine gewisse Spannbreite ergibt. All diejenigen, die mit einer Laufbahn als Chefassistent/in liebäugeln und eine entsprechende Weiterbildung ins Auge fassen, suchen aber auch nach konkreten Zahlen zum Verdienst zur ersten Orientierung. So ist hier auf das durchschnittliche Gehalt hinzuweisen, das zwischen 24.000 Euro und 48.000 Euro brutto im Jahr liegen kann.

Möglichkeiten zur Weiterbildung im Bereich Assistenz der Geschäftsleitung

Wenn das Berufsbild des Assistenten der Geschäftsleitung den eigenen Wünschen und Vorstellungen entspricht, beginnt die Recherche nach entsprechenden Weiterbildungsmöglichkeiten. Da die Berufsbezeichnung gesetzlich nicht geschützt ist, existieren unterschiedlichste Qualifizierungen nebeneinander, die allesamt den Anspruch erheben, die perfekte Fortbildung zur Assistentin der Geschäftsführung zu sein. Aus diesem Grund sollten sich Interessenten erst einmal intensiv mit den verschiedenen Optionen befassen und auch das Informationsmaterial gratis anfordern, um schlussendlich die für die eigene Karriere richtige Entscheidung treffen zu können.

Die Weiterbildung zum Office-Manager

WeiterbildungImmer wieder stößt man so unter anderem auf die Weiterbildung zum Office-Manager. Diverse Weiterbildungsinstitute, zu denen zuweilen auch die eine oder andere Fernschule gehört, treten hier als Anbieter in Erscheinung und offerieren entsprechende Qualifizierungen vornehmlich in berufsbegleitender Form. Dabei steht das zeitgemäße Büromanagement im Fokus, das mit vielfältigen Aufgaben einhergeht. Angehende Office-Manager/innen befassen sich im Zuge der Fortbildung so beispielsweise mit den folgenden Inhalten:

  • Büroorganisation
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Buchführung
  • Personalwesen
  • Informationstechnologie
  • Kommunikation

Zum Teil kann diese Weiterbildung auch mit einer Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer abgeschlossen werden, so dass erfolgreiche Absolventen als Office-Manager IHK beruflich durchstarten können.

Die Fortbildung zur Management-Assistentin IHK

Ein ebenfalls renommiertes IHK-Zertifikat kann man im Zuge einer Fortbildung zum Management-Assistenten erlangen. Inhaltlich geht es dabei vor allem um die folgenden Themenbereiche:

  • Organisation
  • Kommunikation
  • Präsentation
  • Personalmanagement
  • Controlling
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Recht
  • Unternehmensführung

Wer den Abschluss als Management-Assistentin IHK anstrebt, erwirbt während der Qualifizierung umfassende Kompetenzen und ist so bestens gerüstet für den anspruchsvollen Job der Chefassistentin.

Die Qualifizierung als Fachwirt/in für betriebliches Management

Eine weitere Weiterbildungsmöglichkeit im Bereich der Assistenz der Geschäftsleitung kann eine Fortbildung zum Fachwirt für betriebliches Management sein. Entsprechend geschulte Fachwirte sind wahre Organisationstalente und Experten in Sachen Büroorganisation. Insbesondere in der Geschäftsleitung sind solche Fachkräfte zur Führung des Sekretariats sehr gefragt. Die folgenden Inhalte sorgen dabei für die exzellente Qualifikation von Fachwirten für betriebliches Management:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Recht
  • Personalwesen
  • Büroorganisation
  • Unternehmensführung
  • Korrespondenz
  • Informationsmanagement
  • Kommunikationssysteme
  • Protokollführung

Seminare für die Assistenz und Sekretärin

seminarUm sich für die Assistenz der Geschäftsleitung zu qualifizieren, benötigt man nicht zwingend einen anerkannten Weiterbildungsabschluss. Zuweilen erscheinen auch einzelne Seminare vollkommen ausreichend. Vor allem die Flexibilität und Zielgenauigkeit solcher Maßnahmen sind positiv hervorzuheben. Auch all diejenigen, die bereits in der Chefassistenz tätig sind und ihre Position festigen wollen, liegen mit einem Seminar beispielsweise zu einem der folgenden Themen goldrichtig:

  • Business-Knigge
  • optimale Chefentlastung
  • internationale Management-Assistenz
  • Präsentationstechniken
  • IT
  • Vertragsmanagement
  • Public Relations

Die Ausbildung zum kaufmännischen Assistenten

Wer seine berufliche Zukunft in der Assistenz sieht, in Ermangelung einer Erstausbildung aber keine Weiterbildung in Betracht zieht, dürfte mitunter mit der Ausbildung zum kaufmännischen Assistenten auf seine Kosten kommen. Diese sind staatlich geprüft und leisten auf der Ebene der Geschäftsführung wertvolle Unterstützung, indem sie unterschiedlichste kaufmännische Aufgaben übernehmen.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?