Studienzentrum Gut Durchdacht
Unabhängiges Ratgeberportal

Weiterbildung Sprachen

Sprachen sind eine überaus vielversprechende Fachrichtung, wenn es um eine Weiterbildung geht, schließlich wächst die weltweite Wirtschaft im Zuge der Globalisierung immer stärker zusammen und internationale Beziehungen spielen in der Politik ebenso wie für Unternehmen eine zentrale Rolle. Eine Sprachen-Weiterbildung kann dementsprechend zu einer vielversprechenden beruflichen Qualifikation führen und die Karriere vorantreiben. Gleichzeitig können fundierte fremdsprachliche Kenntnisse aber auch privat von großem Nutzen sein, wenn es beispielsweise um die Vorbereitung des nächsten Urlaubs geht. Wer nicht nur am Strand liegen, sondern auch Land und Leute kennenlernen möchte, tut sich mit entsprechenden Sprachkenntnissen deutlich leichter. Sprache erweist sich in diesem Zusammenhang nicht nur als Basis für die Kommunikation, sondern bietet zugleich den Zugang zu fremden Kulturen. Unabhängig davon, ob man bestimmte Karriereziele verfolgt oder das Interesse eher privater Natur ist, bietet sich eine Weiterbildung Sprachen immer wieder an.berufsqualifizierung

Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Sprachen

Ebenso vielfältig wie die Ziele, die mit einer Weiterbildung auf dem sprachlichen Gebiet verbunden sind, fallen auch die diesbezüglichen Möglichkeiten aus. Schüler erwerben zwar bereits während ihrer Schulzeit gewisse Fremdsprachenkenntnisse, doch diese erweisen sich später leider oftmals als nicht ausreichend. Dies kann daran liegen, dass man die betreffende Sprache neu erlernen muss oder vielleicht seine Kenntnisse ausbauen will, um ein Zertifikat oder einen anderweitigen Abschluss zu erwerben. Eine entsprechende Weiterbildung kommt demnach in vielen Situationen infrage.

Fremdsprachen berufsbegleitend lernen

Wer in der Schule nicht aufgepasst hat, mittlerweile vieles wieder vergessen hat oder eine vollkommen neue Fremdsprache erlernen möchte, bekommt vielfach die Gelegenheit dazu. Spezielle Sprachschulen, die Volkshochschule und andere Anbieter sind hier stark vertreten und halten unterschiedlichste Sprachkurse bereit. Das Niveau reicht von der absoluten Grundstufe bis hin zu einem fast muttersprachlichen Niveau, so dass wirklich jeder fündig werden dürfte. Dafür sorgt unter anderem auch die immense Vielzahl an angebotenen Sprachen. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich hier die folgenden Fremdsprachen:

  • Englisch
  • Französisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Russisch
  • Chinesisch
  • Japanisch

Fortbildungen mit Sprachzertifikat

Wer vielleicht schon über grundlegende Kenntnisse einer Fremdsprache verfügt, diese erweitern möchte und gleichzeitig einen anerkannten Abschluss in der Hand haben will, liegt mit einem Sprachzertifikat goldrichtig. Dabei handelt es sich um eine international einheitliche Bescheinigung über die vorhandenen Kenntnisse der betreffenden Fremdsprache. Für die englische Sprache sind hier unter anderem das Cambridge Certificate, IELTS, TOEFL und TELC relevant. Lernende der französischen Sprache setzen dahingegen auf DELF oder DALC. Das spanische Sprachzertifikat ist das Diploma de Espanol como Lengua Extranjera, kurz DELE.

Weiterbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin

WeiterbildungIm Zuge einer sprachlichen Weiterbildung kann man aber auch einen beruflichen Abschluss erlangen. Ein ausgezeichnetes Beispiel dafür sind Qualifizierungen als Fremdsprachenkorrespondent/in, die über zahlreiche Anbieter offeriert werden und durchaus auch in berufsbegleitender Form möglich sind. Der öffentlich-rechtlich anerkannte Weiterbildungsabschluss geht mit einer Prüfung vor der IHK einher und vermittelt Kompetenzen in den Bereichen Übersetzung, mündliche Kommunikation und Korrespondenz. Fremdsprachenkorrespondenten beherrschen die betreffende Fremdsprache auf einem Niveau, das es ihnen erlaubt, administrative Aufgaben in ihrer Muttersprache sowie der jeweiligen Fremdsprache zu übernehmen.

Weiterbildung zum Übersetzer

Kaufleute, die sich in sprachlicher Hinsicht weiterbilden möchten, können den Abschluss als Übersetzer/in anstreben. Während die Ausbildung mit der staatlichen Prüfung endet, erwirbt man im Zuge der Fortbildung ein IHK-Zertifikat. Dabei wird stets ein konkreter Bezug zur Wirtschaft hergestellt, so dass entsprechend qualifizierte Übersetzer/innen bestens für verantwortungsvolle Aufgaben in international agierenden Unternehmen gewappnet sind.

Weiterbildung zum Dolmetscher

Ebenso wie Übersetzer kümmern sich auch Dolmetscher der Übersetzung von der Ausgangssprache in die Zielsprache. Im Gegensatz zu Übersetzern widmen sich Dolmetscher jedoch nicht der schriftlichen Übertragung, sondern der Übersetzung des gesprochenen Wortes. Das Gehörte geben sie ebenfalls mündlich in der anderen Sprache wieder. In Gerichtsverfahren, geschäftlichen Meetings, bei Behörden und auch im Bereich der Medien können derartige Fähigkeiten sehr gefragt sein. Menschen, die Interesse an einer derartigen Tätigkeit haben, können sich der betreffenden IHK-Prüfung unterziehen und so ihre gehobenen fremdsprachlichen Kenntnisse mit ökonomischen Bezug nachweisen.

Berufliche Perspektiven nach einer Sprachen-Weiterbildung

Insbesondere all diejenigen, die berufliche Ziele mit einer Sprachen-Weiterbildung verfolgen, stellen die Frage nach den Karrierechancen. Insbesondere in den folgenden Bereichen ergeben sich oftmals interessante Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • Behörden
  • Dolmetscherdienste
  • Übersetzungsbüros

Aber auch darüber hinaus sind gehobene fremdsprachliche Kenntnisse sehr gefragt und können so der beruflichen Laufbahn zugutekommen, auch wenn man keine Karriere als Übersetzer, Fremdsprachenkorrespondent oder Dolmetscher anstrebt. In den Medien sowie allen Unternehmen mit internationalen Kontakten sind Mitarbeiter mit sprachlichen Kompetenzen sehr gefragt, so dass sich eine entsprechende Weiterbildung praktisch immer lohnt.