Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Gesundheitswissenschaften

Das klassische Medizinstudium ist längst nicht die einzige Möglichkeit, sich wissenschaftlich mit der Gesundheit im weitesten Sinne zu befassen. Es gibt unter anderem auch die Gesundheitswissenschaften, die an so mancher Hochschule sogar als Fernstudium angeboten werden.

Menschen mit beruflichen und/oder privaten Verpflichtungen profitieren in besonderem Maße von den Freiheiten eines Fernstudiums und können so trotz ihrer Lebensumstände studieren. Besonders hervorzuheben ist außerdem der ganzheitliche Ansatz der Gesundheitswissenschaften, der neben der Medizin auch die Psychologie und Soziologie umfasst.

Das Fernstudium Gesundheitswissenschaften ist in vielerlei Hinsichten speziell, weshalb eine entsprechende Studienwahl nicht leichtfertig getroffen werden sollte. Wer ernsthaftes Interesse hat, sollte einen gewissen Rechercheaufwand nicht scheuen und unter anderem bei verschiedenen Anbietern das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern.

fernstudium_beruf

Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten im Bereich Gesundheitswissenschaften

Dass man durch das Studium der Gesundheitswissenschaften kein Arzt wird, liegt in der Natur der Sache. Vielen Interessierten ist allerdings nicht klar, in welche berufliche Richtung es im Anschluss gehen kann. Hier besteht also vielfach Klärungsbedarf, schließlich muss das Studium zu den jeweiligen Karriereplänen passen.

Insbesondere diejenigen, die sich der Herausforderung eines Fernstudiums Gesundheitswissenschaften stellen, um ihre beruflichen Ambitionen zu verwirklichen, sollten wissen, dass Gesundheitswissenschaftler/innen oftmals Schnittstellenpositionen bekleiden, da sie über interdisziplinäres Fachwissen verfügen.

Als Absolvent/in der Gesundheitswissenschaften übernimmt man folglich Verantwortung und leitende Positionen in beispielsweise den folgenden Bereichen:

  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Pflegeeinrichtungen
  • Therapiezentren
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Krankenkassen
  • Beratungsstellen
  • Familienhilfe
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Behindertenhilfe
  • Forschung und Lehre

GehaltAls Gesundheitswissenschaftler/in arbeitet man an neuen Konzepten, widmet sich der Betreuung von Patienten oder ist im Gesundheitsmanagement aktiv. Neben vielfältigen Beschäftigungsmöglichkeiten werden entsprechenden Fachkräften ebenfalls attraktive Verdienstmöglichkeiten zuteil.

Im Einzelfall kann es zwar Abweichungen geben, aber grundsätzlich bewegt sich das durchschnittliche Gehalt zwischen rund 30.000 Euro und 42.000 Euro brutto im Jahr.

Studienführer Fernstudium - bis zu 100% gefördert vom Arbeitsamt

Bei all unseren Fernschulen haben Sie die Möglichkeit, ein kostenloses vierwöchiges Probestudium zu absolvieren. So können Sie schon im Vorfeld ganz unverbindlich testen, ob das ausgewählte Fernstudium zu Ihnen passt und Sie die richtige Fernschule und den perfekten Studiengang für sich ausgesucht haben.

Doch die Wahl fällt oft schwer, denn insbesondere hinsichtlich Dauer, Kosten und Studieninhalte unterscheiden sich die Studiengänge meist zum Teil erheblich. Nutzen Sie daher die Möglichkeit und vergleichen Sie die Studienführer der Fernschulen untereinander. So haben Sie alle relevanten Informationen auf einen Blick vorliegen und können sich in Ruhe entscheiden.

Fordern Sie dazu gleich jetzt kostenlos und unverbindlich die NEUEN Studienführer 2024 bei den folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern und vergleichen!

FernschuleAbschlussQualitätZertifierter LehrgangStudienführer
ZertifikatInfomaterial bestellen
ZertifikatInfomaterial bestellen
ZertifikatInfomaterial bestellen
ZertifikatInfomaterial bestellen

Das Fernstudium Gesundheitswissenschaften

Kennzeichnend für das Fernstudium Gesundheitswissenschaften ist zunächst, dass es keine regelmäßigen Präsenzen vorschreibt. Fernstudierende sind zeitlich und örtlich unabhängig, wodurch eine gute Vereinbarkeit mit dem Beruf und/oder der Familie gegeben ist.

Lediglich zu den Modulabschlussprüfungen und eventuell einzelnen Seminaren ist eine Präsenz vor Ort zu den festgelegten Terminen erforderlich. Das lässt sich in der Regel bewerkstelligen und mindert die Flexibilität in keiner Weise.

Damit das Fernstudium der Gesundheitswissenschaften gelingt, stehen typischerweise die folgenden Studieninhalte auf dem Plan:

  • Medizin
  • Pflege
  • Pädagogik
  • Didaktik
  • Psychologie
  • BWL
  • Biologie
  • Kommunikation
  • Soziologie
  • Gesundheitsmanagement
  • Recht

Voraussetzungen, Dauer und Kosten

Die Rahmenbedingungen eines Fernstudiums Gesundheitswissenschaften unterscheiden sich überraschenderweise kaum von den Modalitäten klassischer Studien in Präsenz und Vollzeit.

Abgesehen davon, dass man als Fernstudierender besonders diszipliniert und strukturiert vorgehen muss, sind die typischen Voraussetzungen zu beachten, die je nach angestrebtem Abschluss folgendermaßen aussehen:

  • Bachelor-Fernstudium Gesundheitswissenschaften
    Voraussetzungen: (Fach-)Abitur, berufliche Qualifizierung, abgeschlossene berufliche Aufstiegsfortbildung oder bestandene Eignungsprüfung
  • Master-Fernstudium Gesundheitswissenschaften
    Voraussetzung: abgeschlossenes Erststudium aus einem einschlägigen Bereich mit mindestens Bachelor-Abschluss

An so mancher Hochschule müssen Fernstudierende der Gesundheitswissenschaften allerdings auch eine einschlägige Vorbildung und/oder Berufspraxis vorweisen können. Der Fernstudiengang richtet sich dann vornehmlich an Fachkräfte aus dem Gesundheitswesen, der Pflege oder dem sozialen Sektor.

Das Fernstudium Gesundheitswissenschaften kommt zwar überaus flexibel daher, kostet aber dennoch Zeit. Für den Bachelor sind sechs bis zwölf Semester zu veranschlagen, während der Master vier bis acht Semester dauert. Kosten von einigen Tausend Euro sind zudem keine Seltenheit und müssen erst einmal finanziert werden. Häufig ist eine Ratenzahlung möglich, wobei Kredite und Förderungen ebenfalls helfen, die Finanzierung zu stemmen.

Wie steht es um die Anerkennung des Fernstudiums Gesundheitswissenschaften?

Gut zu wissen!Wer viel Zeit, Kraft und auch Geld in ein Fernstudium der Gesundheitswissenschaften investiert, strebt natürlich einen anerkannten Abschluss an, der ihn den beruflichen Zielen näherbringt.

Diesbezüglich gibt es beim Fernstudium Gesundheitswissenschaften keine Bedenken, schließlich kann man so den grundständigen und berufsqualifizierenden Bachelor oder den weiterführenden und postgradualen Master erlangen.

In beiden Fällen handelt es sich um offizielle akademische Grade mit internationaler Anerkennung. Dass im Gesundheitssektor akuter Fachkräftemangel bei zugleich zunehmender Akademisierung herrscht, verbessert die Chancen von Absolventen des Fernstudiums Gesundheitswissenschaften ungemein.

Welche Alternativen gibt es zum Gesundheitswissenschaften-Fernstudium?

Obwohl sich die Perspektiven nach dem Fernstudiengang Gesundheitswissenschaften sehen lassen können, sollte man sich nicht zu früh festlegen. Stattdessen bietet es sich an, unter anderem auch die folgenden Disziplinen im Rahmen der individuellen Entscheidungsfindung zu berücksichtigen:

  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsökonomie
  • Pflegewissenschaft
  • Pflegemanagement
  • Public Health
  • Health Care Management
  • Therapiewissenschaften

Die Suche nach Alternativen zum Fernstudium Gesundheitswissenschaften bietet sich zudem für all diejenigen an, die zwar Gefallen an den Gesundheitswissenschaften finden, aber mit dem Fernlernen auf Kriegsfuß stehen.

Selbst wenn es dennoch ein berufsbegleitendes Studium sein soll, gibt es noch Ausweichmöglichkeiten wie die folgenden Optionen zeigen:

  • Abendstudium
  • Duales Studium
  • Wochenendstudium
  • Teilzeitstudium

Wo kann man ein Gesundheitswissenschaften-Fernstudium absolvieren?

Als Anbieter des Fernstudiums Gesundheitswissenschaften kommen unterschiedlichste Hochschulen in Betracht. Diese sind nicht nur als Fernhochschulen tätig, sondern insbesondere in Sachen Gesundheit aktiv.

Entsprechende Adressen können Interessierte beispielsweise über das Internet ausfindig machen, um dann erst einmal das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anzufordern und dann einen ausführlichen Vergleich durchzuführen.

Fordern Sie dazu gleich jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei den folgenden Fernschulen an:

 

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

FernschuleAbschlussQualitätZertifierter LehrgangStudienführer
ZertifikatInfomaterial bestellen
ZertifikatInfomaterial bestellen
ZertifikatInfomaterial bestellen
ZertifikatInfomaterial bestellen
HochschuleAbschlussQualitätZertifierter StudiengangStudienführer
Bachelor / MasterInfomaterial bestellen
Bachelor / MasterInfomaterial bestellen
Bachelor / MasterInfomaterial bestellen
Bachelor / MasterInfomaterial bestellen

Mögliche Abschlüsse im Fernstudium Gesundheitswissenschaften

Teilnehmende an dem Fernstudiengang Gesundheitswissenschaften erlangen umfassende Kenntnisse und Kompetenzen, die ihren Horizont erweitern. Darüber hinaus geht es natürlich auch um den Aufstieg auf der Karriereleiter, für den der jeweilige Abschluss ausschlaggebend ist.

Daher ist es wichtig zu wissen, dass auch Fernstudien in Sachen Gesundheit zu den folgenden akademischen Graden mit internationaler Anerkennung führen können:

  • Bachelor (grundständig)
  • Master (weiterführend)

Stellenangebote für Gesundheitswissenschaftler/innen

Dass im Gesundheitswesen Personalmangel herrscht, ist kein Geheimnis und allgemein bekannt. Dementsprechend müsste ein Studienabschluss in Gesundheitswissenschaften mit vielversprechenden Optionen einhergehen. Dies ist zwar grundsätzlich der Fall, Gesundheitswissenschaftler*innen tun sich aber dennoch teilweise schwer.

Sie sollten bei der Sichtung von Stellenangeboten auch die folgenden Bezeichnungen berücksichtigen, um fündig zu werden:

  • Einrichtungsleitung
  • Berater/in für betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsmanager/in
  • Krankenhausmanager/in
  • Betriebsleiter/in – Gesundheitswesen/Freizeit/Fitness

Mögliche Schwerpunkte im Fernstudiengang Gesundheitswissenschaft

Das Studienfach Gesundheitswissenschaften bringt in erster Linie Allrounder*innen für das Gesundheitswesen hervor. Gleichzeitig haben beispielsweise Fernstudierende die Möglichkeit, Schwerpunkte zu wählen und so Bezüge zu ihrer praktischen Tätigkeit herzustellen.

Hier sind beispielsweise die folgenden Fachbereiche zu nennen:

  • Ernährung
  • Prävention
  • Gesundheitsökonomie
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Gesundheitspolitik
  • Entspannung
  • Psychologie

Die Vorteile des berufsbegleitenden Studiums im Gesundheitswesen

Interessierte an einem Fernstudiengang aus dem Gesundheitsbereich sollten wissen, dass es sich dabei um eine zusätzliche Belastung handelt. Nebenbei zu studieren, ist nie einfach und verlangt den Teilnehmenden einiges ab. Nichtsdestotrotz erlebt das Studium neben dem Beruf einen regelrechten Boom und punktet folgendermaßen:

  • gute Vereinbarkeit mit dem Beruf und/oder der Familie
  • wertvolle Erfahrungen durch die parallele Berufstätigkeit
  • praktische Bezüge
  • berufliche Kompetenz als Basis
  • keine Entscheidung zwischen Beruf und Studium erforderlich

Achtung! Tipp aus der Redaktion

Menschen, die im Gesundheitswesen Karriere machen möchten und daher nach einem passenden Fernstudiengang der Gesundheitswissenschaften Ausschau halten, sollten nichts überstürzen und sich eingehend informieren. Dabei sollten sie auch auf ihre persönliche Situation Rücksicht nehmen und den folgenden Tipp aus unserer Redaktion beherzigen.

Hinterfragen Sie Ihre persönliche Eignung für den Fernstudiengang Gesundheitswissenschaften

Ein bloßes Interesse an Fernstudien aus dem Gesundheits- und Pflegebereich reicht noch nicht aus, um den Fernstudiengang Gesundheitswissenschaften erfolgreich zu absolvieren. Interessierte sollten auch bedenken, dass ihnen das Ganze einiges abverlangt.

Daher sollten sie auch Disziplin, Motivation, Organisationsgeschick und Belastbarkeit mitbringen. Gegebenenfalls sollte man mit verschiedenen Hochschulen Kontakt aufnehmen und eine Testphase vereinbaren, um das Fernstudium unverbindlich auszuprobieren.

Redaktion stzgd
Autor
Redaktion stzgd.de

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.4/511 ratings