Studienzentrum Gut Durchdacht
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Ökotrophologie – Ernährungswissenschaften

Ein Fernstudium Ökotrophologie (Ernährungswissenschaften) vermittelt Ihnen Fachkenntnisse auf einem Gebiet, das uns alle tagtäglich begleitet – die Ernährung. Seit einigen Jahren erfreut sich der Studiengang dabei immer größerer Beliebtheit, denn ein Ernährungswissenschaften Studium hat gleich zwei Vorteile: So lernen Sie im Fernstudium wissenschaftliche Erkenntnisse und Vorgehensweisen in Bezug auf Ernährung und Psychologie und sind damit bestens auf eine berufliche Zukunft, z.B. als Ernährungsberater, vorbereitet. Aber auch für uns persönlich ist ein Fernstudium Ernährungswissenschaften von Nutzen und verhilft uns auch privat zu einer gesünderen Lebensweise.

Berufsaussichten als Ernährungswissenschaftler

Fernstudium ÖkotrophologieDie Ernährung nimmt für viele Menschen einen immer wichtigeren Stellenwert im Leben ein. Eine immer größere Auswahl an unterschiedlichsten Produkten und Ernährungsweisen führt dabei häufig zu Verwirrung, Fehlernährung und Figur-Problemen. Das alles hat zur Folge, dass Ernährungswissenschaftler nicht mehr nur in der Lebensmittelindustrie. z.B. in der Qualitätssicherung, eingesetzt werden oder die Leitung von gastronomischen Einrichtungen (z.B. in Mensen oder Pflegeheimen) übernehmen. Auch Konsumenten suchen immer häufiger die Hilfe von ausgebildeten Ernährungsberatern und versuchen so, einen gesünderen Ernährungs- und Lebensweg einzuschlagen. Gute Berufsaussichten haben Ökotrophologen zudem immer in der Forschung, wo sie in diversen Experimenten die Wirkungsweisen von Nahrungsmitteln auf den Menschen untersuchen.

Gehalt eines Ernährungswissenschaftlers

Nach dem Studieren steigen Ökotrophologen meist mit einem Gehalt von durchschnittlich ca. 2.800 Euro brutto pro Monat in das Berufsleben ein. Die genaue Höhe hängt jedoch von unterschiedlichen Faktoren wie dem Abschluss und der Berufserfahrung ab, so dass Absolventen nach einigen Jahren und mit Master Abschluss auch schnell auf ein Gehalt von über 4.600 Euro monatlich kommen können.

Abschluss „Bachelor of Science / Arts“ bzw. “Master of Science”

Wer sich für ein universitäres Fernstudium entscheidet, beendet dies nach der Studienzeit mit einem akademischen Grad. Im Bereich der Ernährungswissenschaften werden dabei üblicherweise die folgenden Abschlüsse vergeben:

Bachelor of Science (B.Sc.) Ökotrophologie

Ein Fernstudium Ernährungswissenschaften Bachelor schließt in der Regel mit dem Abschluss „Bachelor of Science (B.Sc.)“ ab, da die Forschung in einem solchen Studium meist einen hohen Stellenwert einnimmt. Dieser Grad ist auch international anerkannt und wird unter anderem in Fernstudiengängen wie Ernährungstherapie vergeben.

Bachelor of Arts (B.A.) Ökotrophologie

Einige Fernstudiengänge, z.B. ein Fernstudium Ernährungsberatung, schließen mit dem „Bachelor of Arts (B.A.)“ ab. Auch dieser Hochschulgrad ist international angesehen und berechtigt einen zur Aufnahme eines weiterführenden Master Studiums.

Master of Science (M.Sc.) Ökotrophologie

Nach dem Bachelor kann man seine erworbenen Fähigkeiten im anschließenden Fernstudium zum „Master of Science (M.Sc.)“ vertiefen. Solche Fernstudiengänge werden z.B. im Bereich Ernährungstherapie oder Food Science, Technology and Nutrition angeboten und sind weltweit renommiert.

Master of Arts (M.A.) Ökotrophologie

Wer sich verstärkt auf eine Position im Management der Ernährungsbranche konzentrieren möchte, kann sein Wissen z.B. mit einem Master Fernstudium Prävention und Gesundheitsmanagement ausbauen. Ein solches Studium endet dann in der Regel mit dem „Master of Arts (M.A.)“.

Dauer, Kosten, Voraussetzung und Fördermöglichkeiten eines Fernstudiums

Die Dauer, Kosten, Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten für das Fernstudium Ökotrophologie können sich je nach Hochschule zum Teil stark unterscheiden. Für konkrete Informationen zu allen wichtigen Punkten sollten Sie daher Kontakt zu den einzelnen Hochschulen und Fernschulen aufnehmen und die kostenlosen Studienführer anfordern. So haben Sie die genauen Fakten der Anbieter auf einen Blick vorliegen und können die Angebote in Ruhe miteinander vergleichen.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Bei all unseren Fernschulen haben Sie die Möglichkeit, ein kostenloses vierwöchiges Probestudium zu absolvieren. So können Sie schon im Vorfeld ganz unverbindlich testen, ob das ausgewählte Fernstudium zu Ihnen passt und Sie die richtige Fernschule und den perfekten Studiengang für sich ausgesucht haben.

Doch die Wahl fällt oft schwer, denn insbesondere hinsichtlich Dauer, Kosten und Studieninhalte unterscheiden sich die Studiengänge meist zum Teil erheblich. Nutzen Sie daher die Möglichkeit und vergleichen Sie die Studienführer der Fernschulen untereinander. So haben Sie alle relevanten Informationen auf einen Blick vorliegen und können sich in Ruhe entscheiden.

Fordern Sie dazu gleich jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei den folgenden Fernschulen an:

 

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Studieninhalte des Fernstudiums Ökotrophologie

Die Studieninhalte im Fernstudium Ernährungswissenschaften sind meist sehr vielfältig und hängen unter anderem von dem konkreten Studiengang und dem gewählten Schwerpunkt ab. In der Regel werden im Studium sowohl naturwissenschaftliche Inhalte wie Chemie, als auch sozialwissenschaftliche Themen wie Sozialpolitik behandelt. Auch ökonomische Fächer gehören zu vielen ernährungswissenschaftlichen Studiengängen – gerade im Master – dazu und bereiten Absolventen auf eine Position im Management der Branche vor. Folgende Studieninhalte könnten je nach Hochschule beispielhaft Teil Ihres Fernstudiums Ernährungsberater / Ernährungswissenschaften sein:

Allgemeinbildende / Berufsbezogene Fächer

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Personalmanagement
  • Physiologie des Menschen
  • Gesundheitswissenschaften
  • Ernährungswissenschaften
  • Chemie
  • Biologie
  • Diätik
  • Sozialpolitik

Spezialisierungen im Fernstudium Ökotrophologie

  • Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern
  • Ernährung bei Multipler Sklerose
  • Ernährung in den Wechseljahren
  • Ernährung von Sportlern
  • Ayurvedische Ernährung
  • Vollwerternährung

Weiterbildung für Ernährungswissenschaftler

Für Berufstätige oder Interessierte im Bereich Gesundheit und Ernährung haben diverse Fernschulen zahlreiche Fernkurse zur Weiterbildung im Angebot. So kann man sich in nur wenigen Monaten z.B. zum Thema Ernährungswissenschaften oder Ernährungsmedizin weiterbilden oder gar eine Ausbildung zum Ernährungstrainer oder –berater absolvieren. Andere Fernlehrgänge konzentrieren sich hingegen auf ganz spezielle Zielgruppen oder Ernährungsformen und vermitteln Fachwissen zur Ernährung von Säuglingen, Kleinkindern, Sportlern oder bei Krankheiten wie Krebs oder Diabetes.

Gut zu wissen!

Gut zu wissen!Ein Ernährungswissenschaften Fernstudium ist die perfekte Möglichkeit für alle, die sich sehr für die Themen Gesundheit, Ernährung und Inhaltsstoffe interessieren und sich in diesem Bereich entweder privat oder beruflich weiterbilden möchten. Das Studium selbst ist dabei interdisziplinär angelegt und behandelt verschiedene Fachbereiche, unter anderem naturwissenschaftliche Fächer wie Chemie oder Biologie. Damit das Studium zum Erfolg wird, sollten Studierende daher auch in diesem Bereich Interesse mitbringen.

 


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
  • 4.1/5
  • 14 ratings
14 ratingsX
überhaupt nicht eher weniger soweit ok gut sehr gut
0% 0% 0% 0% 100%