Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Heilpädagogik

Ein Fernstudium Heilpädagogik ist die perfekte Möglichkeit für alle, die hilfebedürftigen Menschen auch beruflich mit Rat und Tat zur Seite stehen und ihnen so zu einem angenehmen und optimiertem Leben verhelfen wollen. Denn die Heilpädagogik befasst sich genau damit und hat das Ziel, benachteiligte Personen zu fördern, ihnen die richtige Erziehung zu gewähren und sie so zu unterstützen, dass sie ihren Alltag eigenständig und erfolgreich meistern können.

Ob Sie sich dabei um körperlich oder geistig eingeschränkte Menschen, verhaltensauffällige Kinder oder um Senioren kümmern wollen – mit einem Fernstudium Heilpädagogik machen Sie den richtigen Schritt in eine spannende Zukunft im sozialen Bereich!

fernstudium_beruf

Berufsaussichten als Heilpädagoge / Heilpädagogin

Fernstudium HeilpädagogikAngehende Heilpädagogen /innen können sich nach dem Studium auf vielfältige Aufgaben freuen und z.B. im Bereich der Frühförderung oder der Erziehungshilfe tätig werden. Auch psychiatrische Einrichtungen für Jugendliche und Erwachsene sowie Sonderschulen oder heilpädagogische Praxen und Heime sind immer auf gut ausgebildete Fachkräfte angewiesen.

Doch neben einem spannenden Berufsbild erwarten Studieninteressierte in diesem Bereich auch gute Berufsaussichten. Das liegt zum einen daran, dass es immer Menschen geben wird, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind und hier auch in Zukunft qualifizierte Heilpädagogen / innen gefragt sein werden, die diese Hilfestellungen geben können.

Zudem gibt es im Bereich Heilpädagogik nur sehr wenige Studienplätze, was dazu führt, dass fertig ausgebildete Heilpädagogen (mit staatlicher Anerkennung) nach dem Studium meist sehr schnell einen Arbeitsplatz finden.

Gehalt eines Heilpädagogen

Die Gehaltsmöglichkeiten sind dabei in Angestelltenverhältnisse meist eher niedriger anzusetzen, wobei es hier stark auf den Arbeitgeber ankommt. Einen soliden Verdienst können dabei Heilpädagogen / innen im öffentlichen Dienst mit über 4000 Euro brutto pro Monat erzielen, aber auch die Arbeit im Ausland kann sich finanziell je nach Land sehr lohnen.

Wer einen akademischen Abschluss erreichen konnte hat zudem immer die Möglichkeit, mit einer eigenen Heilpädagogik-Praxis den Weg in die Selbstständigkeit zu wählen und auch hier einen guten Verdienst zu erzielen.

Abschluss „Master of Arts Heilpädagogik“

Wer schon ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie meist Berufspraxis nachweisen kann, kann sich mit einem Master Fernstudium zum Heilpädagogen / zur Heilpädagogin z.B. für die Schwerpunkte Entwicklung, Forschung und Leitung weiterqualifizieren. Ein solches Studium schließt mit dem Master of Arts (M.A.) ab, der sowohl in Deutschland, als auch international anerkannt ist. Es wird in der Heilpädagogik kein Bachelor angeboten.

Dauer, Kosten, Voraussetzung und Fördermöglichkeiten im Fernstudium

Die Dauer, Kosten, Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten für ein Fernstudium Heilpädagogik können sich je nach Anbieter zum Teil stark unterscheiden. Für konkrete Informationen zu allen wichtigen Punkten ist es daher ratsam, die kostenlosen Studienführer der einzelnen Hochschulen und Fernschulen anzufordern. So haben Sie die genauen Fakten auf einen Blick vorliegen und können die Angebote in Ruhe miteinander vergleichen.

Wo können Sie ein Heilpädagogik Fernstudium belegen?

Bei all unseren Fernschulen haben Sie die Möglichkeit, ein kostenloses vierwöchiges Probestudium zu absolvieren. So können Sie schon im Vorfeld ganz unverbindlich testen, ob das ausgewählte Fernstudium zu Ihnen passt und Sie die richtige Fernschule und den perfekten Studiengang für sich ausgesucht haben.

Doch die Wahl fällt oft schwer, denn insbesondere hinsichtlich Dauer, Kosten und Studieninhalte unterscheiden sich die Studiengänge meist zum Teil erheblich. Nutzen Sie daher die Möglichkeit und vergleichen Sie die Studienführer der Fernschulen untereinander. So haben Sie alle relevanten Informationen auf einen Blick vorliegen und können sich in Ruhe entscheiden.

Fordern Sie dazu gleich jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei den folgenden Fernschulen an:

 

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Studieninhalte des Fernstudiums Heilpädagogik

Ein Fernkurs Heilpädagogik eignet sich meist insbesondere für bereits anerkannte Heilpädagogen, die ihr bisher erworbenes Wissen weiter vertiefen und sich auf einen Bereich ganz besonders spezialisieren wollen.

Im Studium selbst lernt man dann die Anwendung heilpädagogischer Methoden kennen, um so bestmöglich mit beeinträchtigten Personen umgehen zu können. Die konkreten Studieninhalte sind dabei sehr vielfältig und können unter anderem die folgenden allgemeinbildenden Fächer und Spezialisierungen beinhalten.

Allgemeinbildende / Berufsbezogene Fächer

  • Allgemeine Heilpädagogik und Pädagogik
  • Spezielle Heilpädagogik und Pädagogik
  • Sozialtherapie
  • Forschungsmethoden in der Heilpädagogik
  • Medizin
  • Psychologie
  • Soziologie
  • Theologie
  • Ethische Grundlagen der Heilpädagogik
  • Kulturpädagogik
  • Recht
  • Leitung und Entwicklung
  • Leitfaden zur Gründung einer heilpädagogischen Praxis
  • Eltern- und Familienberatung

Spezialisierungen im Fernstudium Heilpädagogik

  • Management
  • Mentoring
  • Leitung, Bildung und Forschung in sozialtherapeutischen Arbeitsfeldern

Weiterbildung für Erzieher und Heilerziehungspfleger

Neben akademischen Fernstudiengängen gibt es auch die Möglichkeit, sich per Weiterbildung im Fernlehrgang zum staatlich anerkannten Heilpädagogen bzw. zur Heilpädagogin ausbilden zu lassen.

Dieser Berufsabschluss eignet sich insbesondere für Erzieher und Heilerziehungspfleger, die sich damit neben ihrem Beruf im Sozialwesen weiterbilden und wichtige Fach-, Handlungs- und Sozialkompetenzen im Bereich der Heilpädagogik dazugewinnen wollen.

Gut zu wissen!

Gut zu wissen!

Ein Fernkurs oder Fernstudium zum Heilpädagogen bzw. zur Heilpädagogin ist perfekt für alle, die den Umgang mit Menschen lieben und gerade hilfebedürftigen Personen auch im Beruf mit Unterstützung und Hilfe zur Seite stehen wollen.

Da das persönliche Miteinander dabei an oberster Stelle steht und auch problematische Situationen im Berufsalltag an der Tagesordnung sind, sollten Studieninteressierte nicht nur viel Einfühlungsvermögen, sondern auch Geduld und ausreichend Sozialkompetenz mitbringen.

Wer diese Merkmale aufweist und auch in stressigen Zeiten einen kühlen Kopf bewahrt, hat jedoch mit dem Beruf des Heilpädagogen / der Heilpädagogin einen erfüllenden und schönen Weg gefunden, sich beruflich zu verwirklichen!

Welche formalen Voraussetzungen gelten für ein Fernstudium der Heilpädagogik?

Wer beispielsweise per Fernstudiengang Heilpädagogin beziehungsweise Heilpädagoge werden möchte, muss sich zunächst mit den formalen Zulassungsbedingungen auseinandersetzen.

Handelt es sich um einen akademischen Fernstudiengang sind hier keine besonderen Hürden zu nehmen, so dass die formalen Voraussetzungen folgendermaßen aussehen:

  • Bachelor
    (Fach-)Abitur, berufliche Qualifizierung oder abgeschlossene Aufstiegsfortbildung
  • Master
    abgeschlossenes Erststudium mit mindestens Bachelor-Abschluss aus einem einschlägigen Bereich

Je nach Hochschule und Studiengang kann zudem noch ein Nachweis einer einschlägigen Ausbildung und/oder berufspraktischer Erfahrungen verlangt werden.

Welche persönlichen Voraussetzungen sollte man für einen heilpädagogischen Fernstudiengang erfüllen?

Der spezielle Ablauf eines heilpädagogischen Fernstudienganges lässt vor allem die persönliche Eignung in den Mittelpunkt des Interesses rücken. Ob man den Anforderungen gerecht werden kann, hängt in erster Linie von der eigenen Persönlichkeit ab. Menschen, die die folgenden Kriterien erfüllen, haben hier zumindest beste Chancen:

  • Interesse an heilpädagogischen Aufgaben
  • Toleranz
  • Offenheit
  • Einfühlungsvermögen
  • Belastbarkeit
  • Selbstdisziplin
  • Eigenmotivation
  • Durchhaltevermögen
  • Organisationsgeschick

Was sind mögliche Alternativen zum Heilpädagogik-Fernstudium?

Interessierte an der Heilpädagogik, die dem Fernlernen nicht so zugetan sind, können das Fach durchaus studieren, indem sie ein Abendstudium, Wochenendstudium oder anderes Teilzeitstudium als alternative Studienform nutzen. Wenn es um fachliche Studienalternativen geht, sind dahingegen beispielsweise die folgenden Disziplinen zu nennen:

  • Sonderpädagogik
  • Sozialpädagogik
  • Therapiewissenschaft
  • Gesundheitswissenschaft
  • Pflegewissenschaft
  • Gesundheitspädagogik

Achtung! Zwei Tipps aus der Redaktion

Menschen, die ernsthaft über ein Fernstudium der Heilpädagogik nachdenken, sollten sich vorab gut informieren und so wissen, worauf sie sich einlassen. Fernstudien sind stets besondere Herausforderungen und Heilpädagogen brauchen fundierte Fachkompetenz.

Der hohe Anspruch macht es erforderlich, sich eingehend mit den Bedingungen zu befassen. Um die Erfolgschancen zu maximieren, gibt es nun zwei Tipps aus der stzgd.de-Redaktion.

Sammeln Sie Erfahrungen im heilpädagogischen Bereich!

Vor dem Beginn eines heilpädagogischen Studiums sollte man mit dem Wesen dieses Fachs vertraut sein. Dies gelingt am besten, indem man erste Erfahrungen sammelt und beispielsweise ein Praktikum absolviert. Im Zuge dessen kann man die Arbeit mit Menschen mit Behinderung intensiv kennenlernen und feststellen, ob man so die individuellen Karrierepläne verwirklichen kann.

Es ist ohne Frage richtig, dass Heilpädagogen für die gesamte Gesellschaft von großer Bedeutung sind, aber die persönliche Erfüllung darf auch nicht gänzlich außer Acht gelassen werden.

Unterscheiden Sie Fernstudiengänge und Fernkurse!

Falls Sie eine Laufbahn als Heilpädagoge anstreben und auf die zunehmende Akademisierung reagieren möchten, sollten Sie unbedingt einen akademischen Fernstudiengang Heilpädagogik mit dem Ziel Bachelor oder Master wählen. Oftmals ist auch bei einfachen Fernkursen von einem Fernstudium die Rede, obwohl diese keinen Hochschulabschluss, sondern nur ein Zertifikat bieten.

Dass man dadurch nützliche Fähigkeiten erwirbt, steht außer Frage, doch hinsichtlich der Anerkennung und Perspektiven gibt es doch einige Differenzen. Ein detaillierter Vergleich ist daher dringend anzuraten.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.3/517 ratings