Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Therapiewissenschaft

Per Fernstudium Therapiewissenschaft zu studieren, wirkt zunächst etwas befremdlich, denn von einem Therapeuten erwartet man vor allem praktische Kenntnisse und Kompetenzen. Absolventen eines Fernstudienganges haben sich dahingegen vor allem theoretisch mit der Therapiewissenschaft befasst. So lautet zumindest ein gängiges Vorurteil, das sich in der Praxis allerdings kaum bestätigt.

Fernstudierende der Therapiewissenschaft bringen üblicherweise eine einschlägige Vorbildung mit und sind zudem parallel in einem relevanten Bereich tätig. Ganz im Sinne der Akademisierung bietet das Fernstudium Therapiewissenschaft therapeutischen Fachkräften die Gelegenheit, anstelle einer klassischen Weiterbildung ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren.

Dass im Fernstudium Therapiewissenschaft Theorie und Praxis Hand in Hand gehen, steht außer Frage und sorgt für ein enormes Potenzial. Gleichzeitig besteht darin aber die besondere Herausforderung, denn es ist alles andere als ein Kinderspiel, Beruf und/oder Familie sowie dem Studium gerecht zu werden. Daher sollte man sich vorab informieren und unter anderem bei verschiedenen Anbietern das kostenlose Informationsmaterial unverbindlich anfordern.

Berufliche Perspektiven und Verdienstmöglichkeiten in der Therapiewissenschaft

Therapiewissenschaft zu studieren, kann die bereits vorhandenen Qualifikationen auf ein neues Level heben und erweist sich angesichts der zunehmenden Akademisierung vielfach als idealer Schritt, um die Karriere weiter voranzutreiben.

Therapiewissenschaftler/innen führen therapeutische Maßnahmen durch, widmen sich aber auch der Konzeption, Planung und Kontrolle verschiedener Therapien. Sie übernehmen somit wichtige Schlüsselfunktionen und tragen maßgeblich zu einer Verbesserung des körperlichen Wohlbefindens der Patienten bei.

Insbesondere in den folgenden Bereichen sind Absolventen der Therapiewissenschaften sehr gefragt:

  • Praxen für Physiotherapie
  • Praxen für Ergotherapie
  • Praxen für Logopädie
  • Therapiezentren
  • Pflegeeinrichtungen
  • Beratungsstellen
  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Forschung und Lehre
  • Gesundheitsbehörden
  • Krankenkassen

GehaltDie Verdienstmöglichkeiten sind in Zusammenhang mit den beruflichen Perspektiven ebenfalls zu beachten. In der Regel sorgt das Studium Therapiewissenschaft für die eine oder andere Gehaltserhöhung, so dass sich ein durchschnittliches Gehalt zwischen rund 30.000 Euro und 60.000 Euro brutto im Jahr ergibt.

Das Fernstudium Therapiewissenschaft

All diejenigen, die Gefallen an den Karrierechancen in der Therapiewissenschaft finden und ihre fachliche Kompetenz um einen akademischen Grad erweitern wollen, sollten das Fernstudium Therapiewissenschaft ins Auge fassen. Zeitlich und örtlich unabhängig kann man so nebenbei studieren und somit Theorie und Praxis wunderbar miteinander verbinden.

Im Zuge dessen stehen typischerweise die folgenden Inhalte auf dem Plan und zeigen somit die relevanten Kenntnisse und Kompetenzen auf:

  • BWL
  • IT
  • Gesundheitswissenschaft
  • Pflegewissenschaft
  • Grundlagen der Medizin
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Logopädie
  • Psychologie
  • Psychotherapie
  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Kommunikation
  • Qualitätsmanagement

Voraussetzungen, Dauer und Kosten

Wenn es um das Bachelor-Fernstudium Therapiewissenschaft geht, ist ein vorheriges Studium nicht erforderlich. Man muss als Fernstudierender allerdings gut organisiert, diszipliniert und belastbar sein. Formal ist eine Hochschulzugangsberechtigung in Form des (Fach-)Abiturs, einer beruflichen Qualifizierung oder Aufstiegsfortbildung erforderlich.

Im Falle der Therapiewissenschaften ist zudem eine einschlägige Vorbildung zwingende Voraussetzung. Somit muss man eine relevante Ausbildung sowie gegebenenfalls eine gewisse Berufspraxis vorweisen können.

Die Regelstudienzeit von sechs Semestern für ein grundständiges Bachelor-Studium kann man im Fernstudium kaum einhalten. Somit winkt der Bachelor als erster berufsqualifizierender Studienabschluss im Fernstudium Therapiewissenschaft erst nach acht bis zwölf Semestern. Zu guter Letzt darf ein Hinweis auf die Kosten nicht fehlen, denn die Gebühren können durchaus ein paar Tausend Euro betragen.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Fordern Sie dazu gleich jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei den folgenden Fernschulen an:

 

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Wer profitiert besonders von einem Fernstudium Therapiewissenschaft?

Ein Fernstudium auf dem Gebiet der Therapiewissenschaften richtet sich vornehmlich an Berufstätige aus dem therapeutischen Bereich. Dabei kann es sich um Physiotherapeuten, Logopäden, Ergotherapeuten oder andere Therapeuten handeln, die nicht zuletzt angesichts der zunehmenden Akademisierung ein Studium neben dem Beruf ins Auge fassen.

Parallel zum Job können sie als Fernstudierende durchstarten und einen akademischen Grad mit internationaler Anerkennung erlangen. Dieser erweist sich vielfach als wichtiger Karrierebaustein und begünstigt einen beruflichen Aufstieg enorm.

Welche Alternativen gibt es zum Fernstudium Therapiewissenschaft?

Der Fernstudiengang Therapiewissenschaft kommt überaus vielseitig daher, was grundsätzlich von Vorteil sein kann. Allerdings bleibt so nur wenig Raum für Spezialisierungen und Schwerpunktsetzungen. Gegebenenfalls sollte man also auf ein ähnliches Fach ausweichen und sich beispielsweise einem der folgenden Studiengänge widmen:

  • Gesundheitswissenschaft
  • Pflegewissenschaft
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie
  • Psychologie
  • Logopädie

Ein flexibles Fernstudium ist eine gute Sache, aber nicht für jedermann das Optimum. Wer mit den Freiheiten Schwierigkeit hat und eine intensivere Betreuung braucht, kann durchaus ein berufsbegleitendes Studium absolvieren. So kann man vom Fernstudium Abstand nehmen und stattdessen eine der folgenden Studienformen wählen:

  • Duales Studium
  • Abendstudium
  • Wochenendstudium
  • Teilzeitstudium

Über eine zu geringe Auswahl kann man sich also nicht beschweren, sofern man sich nicht zu früh festlegt und die Auswahl um ein paar Studienalternativen erweitert. Dabei ist es wichtig, die eigenen Wünsche und Pläne zu konkretisieren, um dann entscheiden zu können, womit man die richtige Wahl trifft.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.5/513 ratings