Unabhängiges Ratgeberportal

Weiterbildung Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen

Die Weiterbildung zum/zur Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen ist die richtige Qualifizierung für all diejenigen, die im Gesundheitsbereich Karriere machen wollen und dabei vorzugsweise einer kaufmännischen Tätigkeit nachgehen möchten. Der Abschluss als Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen schafft die Basis für verantwortungsvolle Fach- und Führungsaufgaben im Umfeld des Gesundheitsmanagements.

Da auch Gesundheitseinrichtungen mehr und mehr dem marktwirtschaftlichen Wettbewerb ausgesetzt sind, müssen sie auch wirtschaftlich agieren und unterliegen ökonomischen Zwängen. Im Gegensatz zu anderen Branchen geht es allerdings nicht ausschließlich um Gewinnmaximierung, sondern ebenfalls um das Wohlergehen von Menschen, die als Patienten seitens der betreffenden Gesundheitseinrichtung versorgt werden. Das Gesundheitsmanagement erweist sich somit immer wieder als Gratwanderung, die vor allem dem Führungspersonal einiges abverlangt.

Mit der Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen eignet man sich die betreffenden Kenntnisse und Kompetenzen an, um den hohen Anforderungen des Berufes gerecht werden zu können. Bevor man jedoch startet, sollte man einen gewissen Rechercheaufwand betreiben und die Fortbildung ganz genau unter die Lupe nehmen.

berufsqualifizierung

Berufliche Perspektiven und Verdienstmöglichkeiten als Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen

Angehende Betriebswirte für Management im Gesundheitswesen sollten wissen, worauf sie sich einlassen und dementsprechend das Berufsbild genau analysieren. Zunächst ist festzuhalten, dass man sich als Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen höheren Aufgaben im Gesundheitsbereich widmet.

Dabei steht die betriebswirtschaftliche Steuerung im Fokus. Wer beispielsweise eine Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in, Medizinische/r Fachangestellte/r oder Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen abgeschlossen hat und nun aufsteigen will, findet in dem Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen die ideale Qualifikation.

GehaltVor allem in den folgenden Bereichen können Absolventen als Führungskräfte durchstarten:

  • Kliniken und Krankenhäuser
  • Krankenkassen
  • Altenheime
  • Pflegeeinrichtungen
  • Pflegedienste
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Reha-Einrichtungen
  • Medizinische Forschungsinstitute
  • Gesundheitsämter

Betriebswirte für Management im Gesundheitswesen tragen im beruflichen Alltag viel Verantwortung und verdienen eine dementsprechende Entlohnung. Dabei ist natürlich zu beachten, dass die Verdienstmöglichkeiten je nach Vorbildung, Berufspraxis, Einsatzbereich und Position von Fall zu Fall variieren können.

Im Allgemeinen bewegt sich das durchschnittliche Gehalt aber zwischen rund 36.000 Euro und 60.000 Euro brutto im Jahr.

Per Weiterbildung Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen/in werden

Ein vielversprechendes Qualifikationsprofil sowie gute Aufstiegschancen sind Absolventen der Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen gewiss. Bevor man sich dieser Herausforderung stellt, sollte man die richtige Lehrgangsform finden, denn man kann einen entsprechenden Lehrgang in Vollzeit oder auch Teilzeit absolvieren.

Dadurch lässt sich die Weiterbildung mit unterschiedlichen Lebenssituationen vereinbaren. Davon abgesehen gibt es allerdings keinen großen Spielraum, schließlich geht es stets darum, den Abschluss als staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen zu erlangen.

Damit man die staatliche Abschlussprüfung bestehen kann, werden die folgenden Weiterbildungsinhalte behandelt:

  • BWL
  • VWL
  • Versorgungsmanagement
  • Unternehmensführung
  • Personalwesen
  • Kommunikation
  • Qualitätssicherung
  • Rechnungswesen
  • Grundlagen der Medizin
  • Gesundheitserziehung
  • Praxismanagement
  • Klinikmanagement
  • Gesundheitspolitik
  • Recht

Voraussetzungen, Dauer und Kosten der Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen

Gut zu wissen!Die Teilnahme an der Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen erfordert nicht nur einen festen Willen und entsprechende Karrierepläne, denn es gelten auch formale Voraussetzungen. So muss man üblicherweise eine relevante Ausbildung in Verbindung mit einer einschlägigen Berufspraxis im Gesundheitsbereich nachweisen können.

Je nach Anbieter und Lehrgangsform ist die Dauer der Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen mit zwei bis vier Jahren zu veranschlagen.

Ob und in welcher Höhe Gebühren fällig werden, hängt ebenfalls vom Anbieter ab. Mitunter können die Kosten aber durchaus einen mittleren vierstelligen Betrag erreichen.

Wie kann man per Fernstudium Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen werden?

Dass die Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen auf unterschiedliche Art und Weise absolviert werden kann, zeigt sich bereits nach einer kurzen Recherche. Es ist also nicht verwunderlich, dass zuweilen auch von einem Fernstudium die Rede ist.

Dabei handelt es sich um einen zeitlich und örtlich flexiblen Fernlehrgang, der auf dem Konzept des Fernlernens basiert und dementsprechend Skripte und E-Learning-Angebote einsetzt. Dadurch lässt sich die Vorbereitung auf die staatliche Abschlussprüfung mit dem Beruf und/oder der Familie vereinbaren.

Wie anerkannt ist die Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen?

Die Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen endet zuweilen mit institutseigenen Zertifikaten, deren Ansehen stark vom jeweiligen Anbieter abhängt. Wer diesbezüglich kein Risiko eingehen möchte und besonderen Wert auf einen anerkannten Fortbildungsabschluss legt, sollte darauf achten, dass am Ende eine staatliche Abschlussprüfung stattfindet.

Auf diese Art und Weise erlangt man den Abschluss als staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in für Management im Gesundheitswesen und muss sich hinsichtlich der Anerkennung der Qualifikation keine Sorgen machen.

Welche Alternativen gibt es zur Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen?

Dass die Weiterbildung zum Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen überaus aussichtsreich sein kann, steht außer Frage. Allerdings dürfen Interessierte die zunehmende Akademisierung nicht außer Acht lassen und sollten alternativ unter anderem über ein berufsbegleitendes Studium nachdenken.

Das Fach Gesundheitsmanagement erweist sich in diesem Zusammenhang als besonders naheliegend, wobei auch noch andere Disziplinen in Betracht kommen. Wenn es eine solche Weiterbildung auf akademischem Niveau sein soll, ist ein berufsbegleitendes Studium besonders reizvoll.

Dafür gibt es die folgenden Optionen:

  • Abendstudium
  • Wochenendstudium
  • Fernstudium
  • Teilzeitstudium

Trotz zunehmender Akademisierung haben klassische Weiterbildungen nach wie vor ihre Daseinsberechtigung. Anstelle des Betriebswirts für Management im Gesundheitswesen kann man so unter anderem die folgenden Weiterbildungen ins Auge fassen:

  • Betriebswirt/in für Sozialwesen
  • Fachwirt/in für Organisation und Führung mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik
  • Sozialversicherungsfachwirt/in
  • Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Fachwirt/in für ambulante medizinische Versorgung

Angesichts der vielfältigen Alternativen sollten Interessierte umfassend recherchieren und sich zunächst mit dem Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen befassen, um die individuell richtige Entscheidung treffen zu können.


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.6/516 ratings