Unabhängiges Ratgeberportal

Weiterbildung IT-Administrator

Im Rahmen einer Weiterbildung als IT-Administrator kann man seine fachlichen Qualifikationen nachhaltig ausbauen und so weitere Kenntnisse erlangen, die die Basis für einen Aufstieg auf der Karriereleiter schaffen. In Zeiten des digitalen Wandels, der in nahezu alle Lebens- und Arbeitsbereiche Einzug hält, ist die IT-Administration von großer Bedeutung. All diejenigen, die im IT-Bereich tätig sind, können somit von einer entsprechenden Weiterbildung profitieren.

In besonderem Maße gilt dies auch für ausgebildete Systemadministratoren, die auch als IT-Administratoren bezeichnet werden und stets auf dem Laufenden sein sollten. Weiterbildungen können genau dafür sorgen und den Grundstein für eine nachhaltige Karriere legen. Dabei ist es wichtig, sich für die richtige Weiterbildung als IT-Administrator zu entscheiden, weshalb eine vorherige Recherche absolut unverzichtbar ist. Im Folgenden können sich ambitionierte IT-Administratoren zunächst einen Überblick über die Weiterbildungsmöglichkeiten verschaffen, um dann das kostenlose Informationsmaterial bei verschiedenen Anbietern unverbindlich anzufordern und schlussendlich eine Wahl zu treffen.

berufsqualifizierung

Karrierechancen als IT-Administrator/in

Noch bevor man sich für eine Weiterbildung für IT-Administratoren entscheidet, sollte man das Berufsbild genauer unter die Lupe nehmen und im Zuge dessen feststellen, ob man seine berufliche Zukunft überhaupt in der IT-Administration sieht. Wer dies verneint, wird wohl kaum sein berufliches Glück mit einer Weiterbildung für IT-Administratoren finden und sollte stattdessen vielleicht eine Umschulung in Betracht ziehen.

All diejenigen, die der IT-Administration treu bleiben, haben vielfach eine Berufsausbildung als Fachinformatiker/in für Systemintegration oder auch Anwendungsentwicklung hinter sich. Darauf aufbauend kann man sich als IT-Administrator/in qualifizieren und sich mit der Konfiguration, Installation, Kontrolle und Pflege von IT-Systemen sowie Netzwerken befassen.

Angesichts der großen Bedeutung moderner Informationstechnik sind die Karrierechancen auf keine bestimmte Branche beschränkt. Unternehmen praktisch aller Bereiche und auch Verwaltungen, Organisationen und Verbände haben Verwendung für versierte IT-Administratoren, so dass sich diese nicht über mangelnde Perspektiven beklagen können.

Studienführer Weiterbildung - bis zu 100% gefördert vom Arbeitsamt

Bei all unseren Fernschulen haben Sie die Möglichkeit, ein kostenloses vierwöchiges Probestudium zu absolvieren. So können Sie schon im Vorfeld ganz unverbindlich testen, ob das ausgewählte Fernstudium zu Ihnen passt und Sie die richtige Fernschule und den perfekten Studiengang für sich ausgesucht haben.

Doch die Wahl fällt oft schwer, denn insbesondere hinsichtlich Dauer, Kosten und Studieninhalte unterscheiden sich die Studiengänge meist zum Teil erheblich. Nutzen Sie daher die Möglichkeit und vergleichen Sie die Studienführer der Fernschulen untereinander. So haben Sie alle relevanten Informationen auf einen Blick vorliegen und können sich in Ruhe entscheiden.

Fordern Sie dazu gleich jetzt kostenlos und unverbindlich die NEUEN Studienführer 2024 bei den folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern und vergleichen!

FernschuleAbschlussQualitätZertifierter LehrgangStudienführer
ZertifikatInfomaterial bestellen
ZertifikatInfomaterial bestellen
ZertifikatInfomaterial bestellen
ZertifikatInfomaterial bestellen

Verdienstmöglichkeiten als IT-Administrator/in

Je nach Einsatzbereich, Qualifikation und Erfahrung können die Verdienstmöglichkeiten in der IT-Administration durchaus variieren. Wer aber eine Weiterbildung in Angriff nimmt und sich so als IT-Administrator/in fortbildet, kann dadurch nicht nur seine beruflichen Chancen, sondern auch die Verdienstmöglichkeiten verbessern.

Zusätzliche Qualifikationen legen oftmals den Grundstein für einen Aufstieg auf der Karriereleiter, der zugleich mit einer Gehaltserhöhung einhergeht. Wie hoch das Einkommen ist, hängt allerdings vom jeweiligen Einzelfall ab. Im Durchschnitt können IT-Administratoren von einem Gehalt zwischen 36.000 Euro und 48.000 Euro brutto im Jahr ausgehen.

Weiterbildungsmöglichkeiten als IT-Administrator/in

WeiterbildungAls IT-Administrator/in ist man Experte für IT-Systeme und Netzwerke, was aber keineswegs bedeutet, dass man sich auf seinen Lorbeeren ausruhen könnte. Insbesondere im IT-Bereich sind regelmäßige Weiterbildungen absolut unverzichtbar, denn ansonsten läuft man Gefahr, den Anschluss zu verlieren. Wer in Sachen Hard- und Software nicht auf dem Laufenden ist, gerät rasch ins Hintertreffen und sieht sich in einer mitunter schwierigen Lage.

Im Sinne einer anhaltenden und erfolgreichen Berufslaufbahn ist dies natürlich unbedingt zu vermeiden, weshalb zusätzliche Qualifizierungen überaus sinnvoll sind. IT-Administratoren, die ihren Beruf lieben, dürften ohnehin den Wunsch haben, ihre fachlichen Kompetenzen stetig zu erweitern. Dementsprechend sind die vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten eine zentrale Säule der Karriereplanung im Bereich der IT-Administration.

Anpassungsweiterbildung und Spezialisierung

Wenn es um Weiterbildungen für IT-Administratoren geht, sind unter anderem Anpassungsqualifizierungen zu nennen, die beispielsweise als Seminare, Lehrgänge oder Kurse daherkommen. Hier geht es vor allem darum, etwaige Wissenslücken zu schließen und das vorhandene Fachwissen zu aktualisieren. Zugleich kann es auch um eine individuelle Schwerpunktsetzung im Rahmen einer fachlichen Spezialisierung gehen. Typische Themen einer solchen Weiterbildung für IT-Administratoren sind vor allem:

  • Anwendungsberatung
  • Netzwerkadministration
  • Web-Administration
  • Datenbankadministration
  • IT-Sicherheit
  • Projektmanagement
  • Datenschutz

Aufstiegsweiterbildung

Qualifizierte IT-Administratoren können zudem im Rahmen einer sogenannten Aufstiegsweiterbildung einen höheren Abschluss erlangen. Dabei kann es sich um einen wichtigen Karrierebaustein handeln, weshalb die Aufstiegsweiterbildungen für IT-Administratoren ein wichtiges Thema sind. Hier winken unter anderem die folgenden Abschlüsse, die auf den vorhandenen Kompetenzen aufbauen:

  • Betriebswirt/in für Informationsverarbeitung
  • IT-Berater/in
  • IT-Projektleiter/in
  • IT-Entwickler/in

Studium als Weiterbildung für IT-Administratoren

Als IT-Administrator/in mit Weiterbildungswunsch kann man durchaus auch studieren und auf diese Art und Weise einen akademischen Grad erlangen. Aufgrund der zunehmenden Akademisierung insbesondere auf Führungsebene sichert man sich so beste Aufstiegschancen und kann in der IT-Branche Karriere machen. Dass zahlreiche Hochschulen ein berufsbegleitendes Studium ermöglichen und beispielsweise das eine oder andere Fernstudium offerieren, kommt berufstätigen IT-Administratoren sehr entgegen und bietet diesen die Möglichkeit, neben dem Beruf zu studieren. Vor allem die folgenden Fächer bieten sich dabei an und können das Profil eines jeden IT-Administrators schärfen:

  • Informatik
  • Technische Informatik
  • Softwaretechnik
  • Wirtschaftsinformatik
  • IT-Management
Redaktion stzgd
Autor
Redaktion stzgd.de

Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
4.2/522 ratings