Studienzentrum Gut Durchdacht
Unabhängiges Ratgeberportal

Weiterbildung Sekretärin

Die Weiterbildung zur Sekretärin richtet sich in erster Linie an Kaufleute sowie Menschen in Verwaltungsberufen. Wer im verwaltenden oder kaufmännischen Bereich tätig ist und sich beruflich weiterentwickeln möchte, denkt mitunter auch über eine Ausbildung zum Sekretär nach. Dabei handelt es sich aber um keine Ausbildung im eigentlichen Sinne, sondern eine berufliche Weiterbildung, die je nach Unterrichtsform und Anbieter zwischen sechs Monaten und zwei Jahren dauern kann. Um die Zulassung zu erhalten, muss man in der Regel zumindest eine gewisse Berufserfahrung in der Verwaltung oder im kaufmännischen Bereich vorweisen können.berufsqualifizierung

Der Beruf Sekretär/in

Für viele kaufmännische Angestellte oder Verwaltungskräfte stellt sich die Frage, inwiefern eine Weiterbildung in Sachen Assistenz ihnen hinsichtlich ihrer Karriere weiterhelfen kann. Grundsätzlich kommt es natürlich immer auf den Einzelfall an. Um die richtige Entscheidung treffen zu können, sollte man sich zunächst genauer mit dem Beruf des Sekretärs befassen. Ein wichtiger Punkt sind in diesem Zusammenhang die Beschäftigungsmöglichkeiten, die sich in sämtlichen Bereichen der Wirtschaft sowie der öffentlichen Verwaltung ergeben können.

Sekretäre kümmern sich um die gesamte Organisation und Planung im Sekretariat und übernehmen allgemeine Büroarbeiten für ihren Vorgesetzten. Die Assistenz auf Management-Ebene ist ein häufiges Einsatzgebiet für Sekretäre. Zu ihren wichtigsten Aufgaben gehören unter anderem die folgenden Tätigkeiten:

  • Vorbereitung von Konferenzen und Sitzungen
  • Erstellung von Berichten
  • Briefe verfassen
  • Aktenverwaltung
  • Koordination von Terminen
  • Administration des Sekretariats

Wichtige Kenntnisse als Sekretärin

Als Sekretär/in übernimmt man im beruflichen Alltag wichtige Aufgaben und trägt auch ein gewisses Maß an Verantwortung, schließlich arbeitet man dem Vorgesetzten direkt zu und genießt dessen Vertrauen. Stress, viel Verantwortung und ein breites Aufgabenspektrum sind immer wieder große Herausforderungen des Arbeitsalltags im Sekretariat. Um all diesen Anforderungen gerecht zu werden, bedarf es einer adäquaten Weiterbildung, die vor allem Kenntnisse aus den folgenden Bereichen vermittelt:

  • Wirtschaftslehre
  • Informationstechnik und EDV
  • Softwareanwendungen
  • Büroorganisation und –management

Gehalt als Sekretär/inGehalt

Für angehende Assistenten im Sekretariat überaus wissenswert ist auch das Einkommen, das sie im Rahmen einer Tätigkeit im Sekretariat erwarten können. Dabei darf man natürlich nicht vergessen, dass zahlreiche Faktoren den Verdienst beeinflussen und allgemeine Informationen zum Gehalt als Sekretär/in lediglich den Durchschnitt darstellen können. Je nach Qualifikation, Position, Branche und Größe des Unternehmens werden durchschnittlich zwischen 24.000 Euro und 40.000 Euro brutto gezahlt.

Möglichkeiten zur Weiterbildung zur Sekretärin beziehungsweise Assistentin

Berufstätige, die über eine Weiterbildung zum Sekretär nachdenken, müssen sich zunächst bewusst machen, dass sie sich auf diesem Wege für Stellen als Assistentin qualifizieren und somit eng mit ihrem Vorgesetzten zusammenarbeiten. Dieser delegiert in der Regel die allgemeinen Büroarbeiten weiter und überlässt seinem Sekretariat die administrativen Aufgaben. Alternativ zur Sekretär-Weiterbildung können auch die folgenden Qualifikationen eine Option sein:

  • Kaufmännische/r Assistent/in
  • Europasekretär/in
  • Wirtschaftsassistent/in – Büro/Sekretariat
  • Büroleiter/in – Handwerk

Dabei gilt es zu beachten, dass es sich bei den genannten Besetzungsalternativen zum Teil um Ausbildungen im dualen System, schulische Ausbildungen oder auch Fortbildungen handelt. Üblicherweise führt der Weg ins Sekretariat über eine Weiterbildung zum Sekretär, für die diverse Bildungsinstitutionen als Anbieter infrage kommen.

Weiterbildung zur Sekretärin IHK

Die Weiterbildung zur/zum Sekretär/in IHK erfreut sich besonderer Beliebtheit, denn obwohl es keine gesetzlich geregelte Weiterbildung gibt und die internen Vorschriften des Anbieters maßgebend für die Qualifizierung sind, erhält man so einen bundesweit renommierten Abschluss. Das IHK-Zertifikat in Sachen Sekretariat wird von Unternehmen geschätzt.

Weiterbildung zur Sekretärin im Gesundheitswesen

Eine besondere Position in Sachen Weiterbildung im Bereich Assistenz nimmt der Abschluss Sekretär/in im Gesundheitswesen ein. Dabei handelt es sich nämlich um eine dem jeweiligen Landesrecht unterliegende schulische Ausbildung, die die Teilnehmer auf Verwaltungs- und Büroarbeiten im Gesundheitswesen vorbereitet.

Seminare zur Fortbildung als Sekretär/in

Hat man die Weiterbildung fürs Sekretariat erfolgreich abgeschlossen, bieten sich weitere Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung. Seminare bringen Sekretären einzelne Themen näher und ermöglichen eine intensive Beschäftigung neben dem Beruf. Durch die richtige Seminarwahl kann man seine fachlichen Kompetenzen deutlich erweitern und im Zuge dessen auch weitere Karrieremöglichkeiten eröffnen. Vielversprechende Seminare fürs Sekretariat widmen sich unter anderem den folgenden Inhalten:

  • Korrespondenzseminar
  • Bürotechnik
  • E-Mail
  • Tabellenkalkulationsprogramme
  • Textverarbeitung
  • Kommunikation
  • Projektmanagement
  • Präsentationstechniken
  • Bürokommunikation

Berufsbegleitendes Studium für Sekretäre

Als Sekretär ist man als Assistent seines Vorgesetzten tätig und erleichtert diesem seinen Arbeitsalltag. Wer aber selbst im Management Entscheidung treffen und eine verantwortungsvolle Position bekleiden will, trifft im Anschluss an die Weiterbildung mit einem berufsbegleitenden Studium eine gute Wahl. Beispielsweise per Fernstudium kann man berufsbegleitend studieren und den allgemein anerkannten Bachelor-Abschluss erlangen. Auch der Master kann auf diese Art und Weise erreicht werden. Für all diejenigen, die ihre praktischen Kenntnisse aus dem Sekretariat auch künftig nutzen wollen und zugleich einen akademischen Grad anstreben, bieten sich die folgenden Studiengänge ganz besonders an:


Sie fanden diesen Beitrag hilfreich?
  • 4/5
  • 10 ratings
10 ratingsX
überhaupt nicht eher weniger soweit ok gut sehr gut
0% 0% 0% 0% 0%